Wellness-Regionen: Rhön

Wellness-Regionen: Rhön

Ausblick vom Hotel in die naturreiche Rhön
Ausblick vom Hotel in die naturreiche Rhön / Quelle: Wellness in der Rhön, beauty24 GmbH

Ein Wellnessurlaub in der Rhön ist auf vielerlei Hinsicht eine gelungene Pause vom Alltag. Inmitten reizvoller Umgebung des Mittelgebirges entspannen, auf zahlreichenWanderwegen und Naturlehrpfadendas Biosphärenreservaterkunden und sich anschließend im Wellnesshotel bei einer lockernden Massage erholen oder im Wellnessbad eintauchen – sind das nicht herrliche Aussichten? Was die Wellness-Region „Rhön“ so besonders macht und welches Hotel den idealen Rückzugsort vom Alltag bietet, erfahren Sie heute. Die Rhön ist ein Mittelgebirge im Grenzgebiet der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern. Seit 1991 umfasst das Biosphärenreservat den gesamten Kernbereich der Rhön, um die überdurchschnittliche Biotop- und Artenvielfalt zu schützen. Dazu gehören viele seltene Pflanzenarten sowie bemerkenswerte Tierarten wie die Wildkatze und die Familie der Spitzmäuse. Buchenwälder, Moore, Seen und die Flüsse Werra, Fulda und Fränkische Saale prägen das Landschaftsbild der Rhön. Ein markiertes Wanderwegenetz der Region ermöglicht allen Naturliebhabern auf zahlreichen Wanderrouten die herrliche Natur der Rhön zu erkunden. Reichlich Sehenswertes bietet der 137 Kilometer lange Rhön-Höhen-Weg, der durch das Rote und Schwarze Moor nach Bad Salzungen führt.

Das Schwarze Moor ist eines der bedeutsamsten Hochmoore Deutschlands und Bestandteil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. Der Naturlehrpfad „Schwarzes Moor“ gewährt allen Besuchern einen Einblick in den gefährdeten Lebensraum. Entlang des circa 2 Kilometer langen Stegs vermitteln 23 Informationstafeln alles Wissenswerte über das Hochmoor. Am Ende des Rundweges befindet sich ein Aussichtsturm, der abschließend eine faszinierende Rundumsicht über das Moor bietet. Neben der reizvollen Natur, gibt es aber noch vieles mehr in der Rhön zu entdecken: Unzählige Burgruinen und Schlösser mit wunderschönen Schlossparks und Kurgärten sowieHeimatmuseenversprechen einen lohnenswerten Ausflug, um der Geschichte der Städte und Kurorte auf den Grund zu gehen. Beliebt ist die Rhön ebenso als Wintersportort, da die Region über zahlreichen Skigebiete verfügt. Das Zentrum des Wintersports ist die 950 Meter hohe Wasserkuppe, der höchste Berg in Hessen.

Entspannen in der Badelandschaft
Entspannen in der Badelandschaft / Quelle: Wellness in der Rhön, beauty24 GmbH

Für alle, die die wunderschöne Region kennenlernen möchten und gleichzeitig dem stressigen Alltag entfliehen wollen, dem empfehlen wir einen Aufenthalt imWellnesshotel in der Rhön. Das 4-Sterne Hotel in Gersfeld liegt im Landkreis Fulda in Osthessen. Die Lage ist ideal, um Wanderungen auf die etwa 10 Kilometer entfernte Wasserkuppe zu unternehmen. Wer sich lieber der Entspannung und Erholung widmen möchte, findet im hoteleigenen Hallenbad und imbenachbarten Wellnessbad mit großer Badehalle, Finnischer Sauna, Trockensauna und Dampfbad mit Sternenhimmel eine Oase zum Wohlfühlen!