OK

Wellness-Trends 2016

Die Nachfrage nach Wellnessleistungen wächst weiter
Berlin, 09. März 2016. Die Nachfrage nach Wellnessleistungen wächst weiterhin - vor allem weil immer mehr Menschen regelmäßig Wellnessangebote nutzen. Das geht aus den "Wellness-Trends 2016" hervor, welche die Hotelkooperation Wellness-Hotels & Resorts zusammen mit dem Wellnessreise-Veranstalter beauty24 erstellt haben. Dazu wurden Anfang des Jahres 2.358 wellnessaffine Personen sowie 99 Wellnesshoteliers befragt.

Gut die Hälfte der befragten Gäste nimmt öfter als einmal pro Jahr Wellnessangebote in Anspruch. Die Wellnesshoteliers bestätigen diesen positiven Trend. Die Hälfte von ihnen verzeichnete 2015 eine steigende Nachfrage nach Wellnessleistungen und für das laufende Jahr erwarten sogar 64,7 Prozent eine positive Entwicklung. Das Marktwachstum der letzten Jahre setzt sich also weiterhin fort. "Die Hoteliers nutzen diese Entwicklung, um kontinuierlich in ihre Häuser und die Mitarbeiterqualifikation zu investieren - das zeigen die Erfahrungen innerhalb der Wellness-Hotels & Resorts. Die stetige Überprüfung und Weiterentwicklung des Hotelkonzeptes ist ein wichtiges Fundament erfolgreicher Hotels", so Michael Altewischer, Geschäftsführer der Kooperation. Im vergangenen Jahr haben zwei Drittel der Hoteliers Investitionen getätigt, für 2016 planen sogar 72,7 Prozent in ihr Wellnesshotel zu investieren.

Wellness hat sich in Deutschland etabliert. Eine große Rolle spielen dabei Wellnesshotels - dort nehmen 64,6 Prozent der Befragten Wellnessangebote in Anspruch, Thermen und Wellnessanlagen liegen weit hinter diesem Wert zurück. Der Wellnessurlaub ist in den meisten Fällen ein Kurzurlaub mit zwei bis drei Übernachtungen, für den die Gäste eine Anreise von 200 bis 300 Kilometern in Kauf nehmen. "Das deckt sich auch genau mit unseren Buchungszahlen", so Roland Fricke, Geschäftsführer von beauty24. "Für viele Deutsche ist ein Wellnesswochenende der Zweit- oder Dritturlaub, bei dem man nach einer kurzen Anreise möglichst viel Zeit vor Ort genießen möchte", führt Fricke weiter aus.

Während ein Großteil der Gäste vor ein paar Jahren Wellness noch als außergewöhnlichen Luxus ansah, ist sie heute für viele ein Bestandteil ihres Lebens. Die Anzahl derer, die angeben sich mit Wellness etwas Besonderes zu gönnen, nimmt seit fünf Jahren kontinuierlich ab. Dafür steigt die Akzeptanz eines anderen Grundes für Wellnessurlaube: 81,6 Prozent der Befragten suchen vor allem eine Auszeit zum Entspannen.

1. Auszeiten dringend benötigt

Fast alle Gäste finden Auszeiten im Alltag wichtig, 82,1 Prozent von ihnen schaffen es aber viel zu selten, sich solche Ruhepausen zu gönnen. Gut die Hälfte der Befragten hat für sich schon Wege gefunden im Alltag zu entschleunigen. Einem fast genauso großen Anteil fällt es aber schwer, sich einfach einmal der Muße hinzugeben und gar nichts zu tun. Der Wellnessurlaub ist dann eine gute Gelegenheit, um fernab des Alltags neue Impulse für eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu bekommen. Gäste wünschen sich im Wellnesshotel vor allem eine besondere Atmosphäre, die zur Entspannung beiträgt (87,7 %). Außerdem haben sie Interesse an Kursen zum aktiven Entspannen wie z. B. Yoga oder Qi Gong (52,2 %) sowie an Angeboten, die helfen wieder zu lernen, einfach einmal gar nichts zu tun (40,3 %). "Wellnesshotels übernehmen heute mehr denn je die Funktion von Rückzugsorten. Und das sollten sie wörtlich nehmen: Eine Wohlfühl-Atmosphäre, ergänzt um einen zuvorkommenden, aber dezenten Service, gekrönt von einer erholsamen Massage, trägt wesentlich zur Entspannung bei", so Roland Fricke, Geschäftsführer von beauty24.

Fragt man die Hoteliers, so werden genau solche Entspannungsangebote und Kurse in vielen Wellnesshotels schon angeboten. Deren Teilnehmerzahlen sind in Teilen allerdings gering. Michael Altewischer erklärt das so: "Viele Gäste haben zwar grundsätzlich Interesse an solchen Angeboten, nehmen sie im Hotel dann aber doch nicht wahr. Hier gilt die Herausforderung, die Gäste noch besser abzuholen und eine überschaubare Anzahl an Kursen und Vorträgen so in den Tag zu integrieren, dass es den Gästen möglichst leicht fällt daran teilzunehmen".

2. Entspannung wichtiger als Schönheit

Immer mehr, immer schneller und alles gleichzeitig: Der Alltag vieler Menschen ist heute von Stress und Hektik geprägt. Kein Wunder also, dass die Sehnsucht nach wirklichen Auszeiten groß ist. Im Wellnessurlaub ist die Entspannung daher deutlich wichtiger als z. B. etwas für die Schönheit zu tun. Das ist vor allem insofern bemerkenswert, als sich einige der heutigen Wellnesshotels aus ehemaligen Schönheitsfarmen entwickelt haben. Aktuell sind Massagen beziehungsweise physiotherapeutische Anwendungen mit Abstand am gefragtesten. Sie machen über die Hälfte des durchschnittlichen Spa-Umsatzes in den Hotels aus. Kosmetische Anwendungen folgen an zweiter Stelle vor Bädern und Sportangeboten.

Natürlich schön
Im Bereich der Kosmetik werden seit einigen Jahren zwei recht unterschiedliche Trends gehandelt: Bio- und Natur- sowie Hightech-Kosmetik mit speziellen Wirkstoffen und/oder Geräten. Die "Wellness-Trends" haben diese Entwicklung schon vor fünf Jahren erstmals aufgegriffen und in der aktuellen Studie nun erneut thematisiert. Der Vergleich zeigt, dass die Anzahl der Menschen, die Naturkosmetik bevorzugen, in der Zwischenzeit weiter gestiegen ist (aktuell 26,9 %). "Hier spiegelt sich ein allgemeiner gesellschaftlicher Trend wieder", so Roland Fricke von beauty24. "Bio- und Naturprodukte werden immer mehr nachgefragt - besonders von der Generation Y, die großen Wert auf Themen wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Gesundheit legt. Mit ihrer Lebenseinstellung modifizieren sie viele Lebensbereiche, ob im Job oder im privaten Umfeld, immer auf der Suche nach der perfekten Work-Life-Balance", ergänzt Fricke.

Die Zahl an Hightech-Kosmetik-Interessierten stagniert hingegen auf einem geringen Niveau (4,1 %). Vor allem junge Frauen bis 29 Jahre nutzen gerne Naturkosmetik und zeigen kaum Interesse an Hightech-Anwendungen. Bei Damen zwischen 30 und 49 hat die Kosmetik mit speziellen Wirkstoffen und kosmetischen Apparaturen die höchste Akzeptanz. "Im Wellnesshotel gibt es keinen Nachfrage-Boom nach Hightech-Kosmetik. Kundinnen, die auf diesem Weg etwas für die Schönheit tun möchten, setzen zumeist lieber auf die Kosmetikerin ihres Vertrauens", so Michael Altewischer von den Wellness-Hotels & Resorts.

3. Erwachsenenhotels erwünscht

Kinderfreie Hotels - so genannte "adults-only" Häuser - stehen aktuell immer wieder in der Diskussion. Fragt man die Gäste, liegen solche Erwachsenenhotels eindeutig im Trend. 59,1 Prozent der Befragten geben an, dass sie ein Wellnesshotel mit einem "adults-only"-Konzept eher buchen würden als ein normales Wellnesshotel. "Zwei Drittel der Gäste reisen mit ihrem Partner in den Wellnessurlaub, für 45,2 Prozent ist die gemeinsame Zeit besonders wichtig", weiß Roland Fricke von beauty24. "Außerdem beobachten wir, dass neben der klassischen Wellness-Zielgruppe ab 40 Jahren auch immer mehr junge Paare Auszeiten nehmen. Für Hoteliers besteht ein großes Potenzial darin, sich genau auf diese Gästegruppen zu spezialisieren." Diese Einschätzung unterstützen auch die Angaben der Gäste. Am meisten schätzen die Befragten bei Erwachsenenhotels, dass dort ausschließlich die Bedürfnisse von Erwachsenen zählen (58,0 %). Auch dass man kinderfrei abschalten kann (44.3 %) sowie die ungestörte Zeit mit dem Partner (43.1 %) sind wichtige Gründe für einen Urlaub in solchen Hotels.

Von Seiten der Wellnesshotellerie wird diese Nachfrage noch kaum aufgegriffen. 64,6 Prozent der befragten Hoteliers erkennen zwar den Mehrwert einer Spezialisierung auf Erwachsene - 60,6 Prozent erachten das Konzept für ihr eigenes Haus jedoch als nicht interessant. "Langfristig gesehen müssen sich Wellnesshoteliers für eine Positionierung entscheiden, da unterschiedliche Konzepte nicht immer miteinander harmonieren", so Roland Fricke. Wie wichtig eine klare Ausrichtung von Wellnesshotels ist, betont auch Michael Altewischer.

4. Hotelbilder: Fakten vor Gefühlen

Verliebte Paare, glückliche Familien und stimmungsvolle Momentaufnahmen: Emotionale Bilder und Filme stehen hoch im Kurs, wenn es darum geht die Reiselust zu wecken oder Urlaubsinspirationen zu sammeln. Sobald allerdings eine tatsächliche Buchung geplant ist, rücken für Gäste ganz andere Dinge in den Fokus. Dann brauchen sie keine technisch ausgefeilten Darstellungen, sondern wollen aussagekräftige und vor allem professionelle Bilder sehen, die einen ausgewogenen Eindruck vom Hotel vermitteln. Für eine Online-Buchung auf Hotelwebseiten sind den Gästen vor allem Bilder von den Hotelzimmern (90,9 %), die Hotelansichten (82,5 %) und Fotos des Wellnessbereichs (80,5 %) wichtig. Diese Motive helfen den Gästen dann auch am meisten, sich für ein Hotel zu entscheiden. Darüber hinaus möchte gut die Hälfte der Befragten alle Bereiche des Hotels detailliert auf Bildern dargestellt vor sich haben. "Qualitativ hochwertige Bilder sind das beste Instrument, um die Buchungsentscheidung potenzieller Wellnessgäste zu beeinflussen. Es gilt jedoch zu beachten, dass eine kleine Auswahl an Hotelbildern nicht ausreicht, um den Erwartungen der Gäste gerecht zu werden", so Roland Fricke, Geschäftsführer von beauty24. "Der Wunsch nach Ansichten zu Hotelzimmern steht klar im Vordergrund, diese sollten aber auch das tatsächliche Zimmer darstellen und nicht nur das Vorzeigeexemplar", führt Fricke weiter aus.

Fazit: Der Wellnessurlaub ist zu einem festen Termin in der Jahresplanung vieler Menschen geworden. Die erfahrenen Wellnessgäste wissen genau, welche Leistungen sie in einem guten Wellnesshotel erwarten können. Besonders wichtig sind ihnen dabei seit Jahren Spa-Klassiker wie physiotherapeutische Massagen oder auch ein guter Service im Hotel. "Die Wellness-Trends zeigen, dass sich der Markt in Deutschland etabliert hat. Inhaltlich sind deshalb von Jahr zu Jahr keine großen Veränderungen erkennbar - was gut ist, denn Gäste und Hoteliers haben Wellness als ganzheitliches Konzept verstanden," fasst Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels & Resorts, zusammen.

Details zu den Umfragen
Die Online-Befragungen wurden zwischen Anfang Januar 2016 und Mitte Februar 2016 durchgeführt. 99 Partnerhotels von beauty24 und Wellness-Hotels & Resorts nahmen an der Hotelierumfrage teil, an der Gästeumfrage beteiligten sich 2.358 wellnessaffine Gäste.

Pressemitteilung als PDF (108 KB)



Weitere Pressemitteilungen:

Wellnessgruß aus der Küche: Zwei Sterneköche bitten mit herbstlichen Wellnessrezepten zu Tisch - Wohlfühlgerichte, die Leib und Seele verwöhnen, machen den Wellnessurlaub perfekt. Die Sterneköche Gregor Hauer, Küchenchef im Resort Die Wutzschleife, und Matthias Stolze, Küchenchef in der Yachthafenresidenz Hohe Düne, haben exklusiv für beauty24 (https://www.beauty24.de) - dem Portal für Wellnessreisen - zwei Rezepte zum Nachkochen kreiert. >>> weiter lesen
Sommer-Wellness (10.08.2016)
Von Urlaubern für Urlauber: 5 Gründer für Sommer-Wellness - Berlin, 10. August 2016. Hohe Temperaturen und Wellness passen nicht zusammen? Papperlapapp. Wellness im Sommerurlaub ist für Viele eine tolle Alternative zu überfüllten Freibädern und vollen Stränden. Welche Annehmlichkeiten die Urlauber dabei als besonderes Plus empfinden, hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de in einer Umfrage ermittelt und die beliebtesten in einem Ranking zusammengefasst. >>> weiter lesen
Ganz erfrischend: Wellness ohne Meer - Berlin, 26. Juli 2016. Sommerurlaub am Meer - der Klassiker. Da das leider viele Urlauber so sehen, sind die Strände überfüllt und trotz tollem Urlaubsziel und aufwendiger Reiseplanung bleibt die gewünschte Erholung aus. Das muss nicht sein, denn gute Alternativen liegen näher als man denkt, wie der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de zeigt. >>> weiter lesen
Berlin, 20. Juni 2016. Viele Sexsymbole der 1990er hatten eine Gemeinsamkeit: auffälliges Brusthaar. Ob Sean Connery, David Hasselhoff oder Robbie Williams - alle zeigten es stolz her und Tom Jones versicherte es angeblich sogar für mehrere Millionen Dollar. Einst ein Überbleibsel aus Urzeiten, das Schutz vor Kälte bieten sollte, wird es heute oft als Zeichen für Männlichkeit gedeutet. Aber ist es wirklich noch ein Merkmal für Attraktivität? Wer die neue Generation der Sexsymbole betrachtet, sucht sie stets vergeblich: die behaarte Männerbrust. Aber wie sehen das die Deutschen - behaart oder lieber gepflegt und zart? Der Wellness-Reiseveranstalter beauty24.de hat sich in einer Kurzumfrage umgehört. >>> weiter lesen
Immer mehr Deutsche wünschen sich einen entspannten Urlaub - ohne Kinder. Die Möglichkeit dazu finden sie in sogenannten "adults-only"-Hotels, die nur Erwachsenen zugänglich sind. Warum die Deutschen diese Hotels buchen und ob auch Eltern dort einchecken würden, hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de in einer repräsentativen Studie nachgefragt und einige erstaunliche Entdeckungen gemacht. >>> weiter lesen
Hier finden Sie die aktuellen Wellness-Trends 2016 von beauty24 und den Wellness-Hotels & Resorts, die am 9. März 2016 um 11 Uhr auf der ITB in Berlin vorgestellt wurden. >>> weiter lesen
Beim Wellnessreise-Veranstalter beauty24 können sich Auszubildende auf eine hervorragende Lehre verlassen. Für das besondere Engagement während der Ausbildung wurde das Unternehmen zusammen mit 35 weiteren Unternehmen von der IHK Berlin mit dem Zertifikat "Exzellente Ausbildungsqualität" ausgezeichnet. >>> weiter lesen
Die Wellness-Kunden von beauty24 haben entschieden: Das Iberotel Fleesensee in Mecklenburg-Vorpommern erhält den Publikumspreis. >>> weiter lesen
Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 und die Hotelkooperation Wellness-Hotels & Resorts stellen zur ITB in Berlin die Wellness-Trends 2016 vor. Die Pressekonferenz findet am 9. März 2016 von 11.00 bis 11.45 Uhr im Medienzentrum Halle 5.3 im Pressekonferenzraum 1 statt. >>> weiter lesen
Sanfte Wellenbewegungen, vitalisierende Feuchtigkeitspflege aus den Tiefen des Meeres und ein kleines Mitbringsel für Zuhause: Das ist die "Auszeit am Meer". Bei dem speziell vom Wellnessreise-Veranstalter beauty24 konzipierten Wellnessurlaub wird der Gast mit Produkten der Kosmetikmarke THALGO verwöhnt. Die besonderen Entspannungs-Momente der "Auszeit am Meer" mit den Spa-Anwendungen von THALGO können dabei ausschließlich über beauty24 gebucht werden. >>> weiter lesen
Es wird sich wieder liebgehabt. Mit Geschenken am Valentinstag drücken Paare ihre gegenseitige Zuneigung aus. Aber nicht immer kommt die Botschaft an. Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 (https://www.beauty24.de) hat in einer aktuellen Umfrage herausgefunden, welche Geschenke bei den Verliebten überhaupt nicht gut ankommen. >>> weiter lesen
Auch im besten Wellnesshotel kann mal etwas schiefgehen. Kann, sollte aber nicht. Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de hat in einer aktuellen Umfrage herausgefunden, welche Servicepannen für den Gast am ärgerlichsten sind und was als Wiedergutmachung erwartet wird. >>> weiter lesen
Brandneu: beauty24.de Wellnessreisen sind jetzt auch per App buchbar. Die beauty24 Wellness App steht seit kurzem kostenlos im Google Play Store zum Download bereit und ermöglicht eine unkomplizierte Buchung über mobile Endgeräte. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Tablet oder Smartphone mit Android Betriebssystem. >>> weiter lesen
Herbstzeit ist Saunazeit. Für über die Hälfte der Deutschen (53,33 Prozent) ist dabei der Saunaaufguss sehr wichtig. Entspannend oder doch eher anregend: Welches Aroma lassen sich die Deutschen in der Sauna am liebsten um die Nase wedeln? Der Wellnessreise- Veranstalter beauty24.de hat das in einer aktuellen Umfrage herausgefunden. >>> weiter lesen
Sauna, Massage und Co. - Im Wellness-Urlaub werden viele verschiedene Leistungen geboten. Doch oftmals lauern versteckte Kosten hinter diesen Angeboten. Ist beispielsweise der Orangensaft am Frühstücksbuffet im Preis inbegriffen und kann der Fitnessbereich von allen Gästen ohne Zusatzgebühr genutzt werden? Wie die Deutschen zu dem Thema Extrakosten im Wellness-Urlaub stehen und welche zusätzlichen Ausgaben sie am meisten nerven, hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de in einer aktuellen Umfrage herausgefunden. >>> weiter lesen
Eine Online-Reisebuchung ist längst selbstverständlich. Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Kundenservice sollten für Reiseportale daher eigentlich kein Problem mehr sein. Doch welche Anforderungen haben die Buchenden selbst? Und was sind die größten Störfaktoren bei einer Online-Reisebuchung? Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de hat das in einer aktuellen Umfrage herausgefunden. >>> weiter lesen
Jeder Zehnte fährt allein in den Wellnessurlaub. Doch diese Tatsache ist noch nicht bis zum Hotelservice durchgedrungen. Eine aktuelle Umfrage des Wellnessreise-Veranstalters beauty24.de zeigt, dass der Service bei Alleinreisenden im besten Fall als unbeholfen bezeichnet werden kann: Entweder werden sie vom Personal ignoriert oder vollgequatscht. Doch das ist nur die Spitze der Service-Ausrutscher: Die Klischees von Katzentisch bis Erwachsenenprogramm sind noch Realität. >>> weiter lesen
Guter Service zählt - gerade im Wellnesshotel werden besondere Ansprüche gestellt. Die Studie des Wellnessreise-Veranstalters beauty24 zeigt, welche Serviceleistungen für Wellnessgäste wichtig sind und was Hoteliers als Pflicht oder Kür ansehen. Fazit: Wunsch und Wirklichkeit im Hotelservice klaffen auseinander. >>> weiter lesen
Hier finden Sie die aktuellen Wellness-Trends 2015 von beauty24 und den Wellness-Hotels & Resorts, die am 4. März 2015 um 11 Uhr auf der ITB in Berlin vorgestellt wurden. >>> weiter lesen
Wellness-Trends 2015 (04.03.2015)
Wellness ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Der Markt wird durch neue Gadgets, Apps & Co. aufgewirbelt. Digital Detox und Social Wellness liegen im Trend. Starkes Umsatzwachstum und eine hohe Investitionsbereitschaft bei Wellnesshotels stimmen die Wellness-Branche auf ein weiteres positives Jahr ein. Das sind die Schlagworte der Wellness- Trends 2015. Sie basieren auf einer Gäste- und Hotelierstudie des Wellnessreise-Veranstalters beauty24 und der Hotelkooperation Wellness- Hotels & Resorts, die zur ITB in Berlin bereits zum 10. Mal in Folge Entwicklungen und Trends bei Wellnessreisen präsentieren. >>> weiter lesen
Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 und die Hotelkooperation Wellness-Hotels & Resorts stellen zur ITB in Berlin die Wellness-Trends 2015 vor. Die Pressekonferenz findet am 4. März 2015 von 11.00 bis 11.45 Uhr im Medienzentrum Halle 5.3 im PK-Raum statt. >>> weiter lesen
Wer kennt sie nicht, die große Verführung in der Vorweihnachtszeit: Lebkuchen, Stollen, Schokoweihnachtsmänner oder Spekulatius. Das ganze Jahr über wurde streng Diät gehalten und dann kommt die Weihnachtszeit. Doch welche Weihnachtsleckerei essen wir Deutschen am liebsten? In einer aktuellen Umfrage hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 (http://www.beauty24.de) herausgefunden, auf welche Spezialität gar nicht verzichtet werden kann und wie gegen die angefutterten Pfunde vorgegangen wird. >>> weiter lesen
Die Temperaturen sinken und der Winter klopft an die Tür. Eine perfekte Zeit, die Badewanne mit warmem Wasser zu befüllen und seinen Körper mit Wellness zu verwöhnen. Für alle Frostbeulen hat der Wellnessreise - Veranstalter beauty24 (http://www.beauty24.de) jetzt die beliebtesten Wellnessbäder zusammengestellt. >>> weiter lesen
Vom Tourismus weitestgehend unentdeckt, ist der Oman aktuell ein Geheimtipp für Entspannungs- und Erholungssuchende. Grüne Oasen, atemberaubende Wüsten, zerklüftete Berglandschaften, einsame Sandstrände, imposante Festungen und herzliche Gastgeber machen den Wellnessurlaub im Orient zu einem Erlebnis. Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 hat die Destination nun als neues Reiseziel mit ins Angebot aufgenommen und in märchenhafte Kurzreisen verpackt: Luxus-Trips nach Salalah oder Maskat in exklusive Resorts einschließlich Spa-Paket, Halbpension und Flug. >>> weiter lesen
So mancher Beauty-Mythos hält sich hartnäckig wie weiße Socken in Sandalen. Einige davon scheinen Jahrzehnte zu überdauern, obwohl die Beauty-Industrie immer wieder Aufklärungsarbeit leistet. Da sich viele dieser Irrtümer offenbar nur schwer beseitigen lassen, hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24 hier die zehn amüsantesten auf einen Blick zusammengestellt. >>> weiter lesen
Wohin man in den europäischen Großstädten auch blickt, überall sind Männer mit Vollbärten zu beobachten. Ob schwarz, braun oder blond - Haare im Gesicht sind definitiv en vogue. Aber wie sieht es mit dem Rest des männlichen Körpers aus? Rasiert Mann sich heutzutage auch unter der Achsel? Etliche Jahre nach dem Trend der männlichen Ganzkörper-Rasur zeigt eine Umfrage des Wellnessreise-Veranstalters beauty24.de, dass besonders die Beziehung von Männern und Achselhaaren immer noch nicht geklärt ist. >>> weiter lesen
Grillkohle, Steaks und Sonne - wenn von Terrassen, Gärten und Parks Rauch aufsteigt, kann dies nur eines bedeuten: In Deutschland grassiert wieder das Grillfieber. Egal wo man sich bewegt, überall liegt rauchiger Duft in der Luft. Selbst im Wellnessurlaub geht es nicht ohne: Der Wellness-Reiseveranstalter beauty24.de hat in einer aktuellen Umfrage herausgefunden, dass der Trend zum (gesunden) Grillen bis in die Wellness-Branche vorgedrungen ist. >>> weiter lesen
John Wayne bei der Maniküre, Sylvester Stallone im Verwöhnbad - zumeist verbinden wir echte Kerle nicht mit einem Wellness-Verwöhnprogramm für Körper und Seele. Aber die Zeiten, in denen Männer lieber in Bier als in Milch und Honig badeten, sind vorbei. In einer aktuellen Umfrage hat der Wellness- Reiseveranstalter beauty24.de herausgefunden, auf welche Art Männer sich besonders gerne verwöhnen lassen. >>> weiter lesen
Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt, ist nichts erfrischender als ein Sprung ins kühle Nass. Der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de hat sich auf die Suche nach den schönsten Außenpools Deutschlands begeben und zeigt die idyllischsten Wasseroasen, an denen es sich besonders gut relaxen lässt. >>> weiter lesen
Seit einigen Jahren liegt Wellness im Freien im Trend. Viele Hoteliers haben ihre Außenanlagen entsprechend ausgerüstet. Jetzt im Sommer können die Gäste das richtig nutzen. Was ist dabei besonders angesagt? Die aktuellen Wellness-Trends zeigen: Die perfekte Kombination besteht aus verwöhnenden Wellness- Anwendungen im Indoor-Bereich und einem Frische-Kick unter freiem Himmel. >>> weiter lesen
Sie verwenden einen veralteten Browser, mit dem unser Angebot nicht zufriedenstellend dargestellt werden kann. Wir empfehlen eine aktuelle Browserversion unter folgendem Link herunterzuladen:
Browser-Update

Diesen Hinweis schließen