OK
Autor: Edith Fellner
28.10.2010

Mesotherapie

Swimmingpool

Die MESOTHERAPIE ist eine Heilmethode, bei der Medikamentenmischungen in äußerst geringer Dosierung mit Hilfe von Mikroinjektionen in die Haut möglichst nahe an den Ort der Erkrankung gebracht werden. Die Behandlung ist oft anhaltend wirksam und hat nahezu keine Nebenwirkungen.
Daher eignet sie sich auch hervorragend für ästhetische Probleme wie Cellulite oder Falten. Durch intensive Blut- und Lymphzirkulation, Gewebeentschlackung und -regeneration wird ein verbessertes Erscheinungsbild erreicht.

Eine noch schonendere Abwandlung der Mesotherapie ist die AQUAPHORESE, die nadellose Mesotherapie. Ein Mischung von Aktivstoffen wird nicht mit Nadeln, sondern mit elektrischen Impulsen eingebracht.

Angeboten wird diese Methode z.B. in Karlsbad.

News Archiv: Juli bis Dezember 2010