Wellness-Regionen: Bayerischer Wald

Wellness-Regionen: Bayerischer Wald

 

Ausblick in den Bayerischen Wald
Ausblick in den Bayerischen Wald / Quelle: Wellness in Neukirchen Bayerischer Wald, beauty24 GmbH

Ein Wellnessurlaub im Bayerischen Waldeignet sich bestens, um neue Kraft zu tanken und sich rundum zu erholen. Die herrliche Umgebung dieses Mittelgebirges wirkt auf seine Besucher äußert beruhigend. Die frische Luft, das saftige Grün der Wiesen und die Ursprünglichkeit der Wälder tragen wesentlich zum persönlichen Wohlbefinden bei. Ein ideales Refugium für Städter, aber auch für Landleute, die in dichten Wäldern die Sorgen des Alltags vergessen möchten.

Der Bayerische Wald ist ein circa 100 Kilometer langes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Der größte Teil des Bayerischen Waldes befindet sich in Niederbayern. Der Nordteil gehört zur Oberpfalz undder südliche Teil reicht bis zur Grenze Oberösterreichs. Im Jahr 1970 entstand hier Deutschlands erster Nationalpark – der Nationalpark Bayerischer Wald. Dieser wurde 1997 um weitere Gebiete erweitert und bildet heute zusammen mit dem tschechischen Nationalpark dasgrößte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas.

Der Naturpark Bayerischer Wald, ein weiteres Gebiet des Bayerischen Waldes, erstreckt sich entlang der bayerisch-böhmischen Grenze und bietet eineeinzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Seltene Tierarten wie der Luchs, der Fischotter und das Auerhuhn sind hier vorzufinden. Auch verschiedene Fledermausarten haben dort ihren Lebensraum. Großflächige Moore, Berge sowie Fichten- und Buchenwälder prägen das Landschaftsbild des Parks. Die schönsten Stellen des Naturparks Bayerischer Wald kann man am besten durch die verschiedenen Erlebnispfade erkunden, welche sowohl durch die Wälder, als auch durch die Moore führen. Besonders empfehlenswert ist derUrwald-Erlebnisweg in Zwiesel. Der 5 Kilometer lange Weg führt durch ein Waldstück, wo es noch über 50 Meter hohe Baumriesen zu bestaunen gibt.

Ein weiteres lohnenswertes Ausflugsziel ist das Museumsdorf Bayerischer Wald. Das Freilichtmuseum beherbergt Sammelstücke bäuerlicher Volkskunst und bietet Vorführungen der alten Handwerkskunst. Anschließend können Sie gemütlich im Museums-Wirtshaus speisen, wo Ihnen bayerische Spezialitäten serviert werden. Historische Burgen und Schlösser sind in der gesamten Region verteilt und laden zu einem spannenden Besuch ein.

Entspannen im Ruheraum
Entspannen im Ruheraum / Quelle: Wellness in Neukirchen Bayerischer Wald, beauty24 GmbH

Wellness-Tipp:
Für Ihren Aufenthalt im Bayerischen Wald empfehlen wir das Wellnesshotel in Neukirchen. Im Wellnessbereich des 4-Sterne Hotels mit Finnischer Sauna, Bio-Sauna mit Farblicht, Rasulbad und Ruheraum können Sie sich entspannen und den Alltag hinter sich lassen. Das Arrangement „Gute Laune Tage“ beinhaltet 3 Übernachtungen mit Halbpension und eine Cleopatra- oder Nachtkerzen-Softpackung. Dazu erhalten Sie einen30 Euro Wellness-Gutschein für weitere Anwendungen. Außerdem profitieren Sie vom freien Eintritt zum Erlebnisweg „Waldwipfelpfad“. Über verschiedene Erlebnisstationen gelangen Sie am Ende des Weges zu einem 44 Meter hohen Baumturm. Dort angekommen, werden Sie mit einer faszinierenden Aussicht belohnt.