OK
Autor: Isabella Prill
20.05.2014

Draußen schwitzen, drinnen verwöhnen lassen

Nordic Walking am Strand

Seit einigen Jahren liegt Wellness im Freien im Trend. Viele Hoteliers haben ihre Außenanlagen entsprechend ausgerüstet. Die aktuellen Wellness-Trends zeigen: Die perfekte Kombination besteht aus verwöhnenden Wellness- Anwendungen im Indoor-Bereich und einem Frische-Kick unter freiem Himmel.

Wellness im Freien ist auf den ersten Blick mehr als man vielleicht denkt. Dazu gehören zum Beispiel Fahrradtouren, Nordic Walking, geführte Wanderungen und Outdoor-Kurse wie Yoga und Pilates, bei denen Körper und Geist gleichermaßen beansprucht werden. Dennoch wollen Gäste im Wellness- Urlaub auf klassische Behandlungen - und diese meist Indoor nicht verzichten; die ideale Mischung in puncto Erholung und Entspannung heißt daher: Draußen selbst aktiv werden - sich drinnen verwöhnen lassen und ausspannen.

Ostseebrise im Garten

Wellnesshotel in Kiel

Die lebendige Großstadt an der Kieler Förde lockt mit maritimem Flair. Das 4-Sterne Hotel in Kiel ist ruhig am Waldrand gelegen und bietet verschiedene Entspannungs- und Sportprogramme. Bei Nordic Walking, Aqua-Fitness oder auf dem Fitnesspfad im Freien kommen bewegungsfreudige Urlauber voll auf ihre Kosten. Die Kieler Strände sind für Jogger besonders attraktiv - auf vielen Strecken entlang der Küste lässt es sich sehr schön laufen. Müde Muskeln entspannt man nach dem Sportprogramm am besten in den hoteleigenen Saunen, im Soledampfbad oder im Tepidarium.

Außenansicht

Wellness- & Gesundheithotel in Göhren

Das 4-Sterne-Superior Hotel im Ostseebad Göhren auf Rügen bietet einen fantastischen Blick auf die Ostsee und direkten Zugang zur Bernsteinpromenade. Göhren ist ein idealer Ausgangspunkt für ausgiebige Wanderungen und Radtouren in die Umgebung. Im Open-Air-Fitnesspark mit Meerblick können Hotelgäste sich erst vielseitig körperlich betätigen und auspowern und anschließend verbrauchte Energien im Wellness-Bereich des Hotels erneuern - zum Beispiel bei einer Thalasso-Anwendung zur Stärkung der körperlichen Abwehrkräfte oder einer belebenden Sanddornöl-Kreidepackung für einen erfrischend strahlenden Teint.

Hotel im Sommer

Wellnesshotel in Bad Sachsa, Harz

Der staatlich anerkannte heilklimatische Kurort Bad Sachsa am Rande des Harzes ist ein wahres Wanderparadies. Ein beliebtes Ziel ist der 660 Meter hohe Ravensberg, von dessen Gipfel man einen grandiosen Panoramablick genießt. Das 4-Sterne-Superior Hotel liegt auf der sonnigen Südseite des Harzes und ist idealer Ausgangspunkt für ausgedehnte Mountainbiking Touren. Im nahegelegenen Vitalpark machen Barfußwanderweg und Wassertretanlage munter, bauen Stress ab, regen den Stoffwechsel an und stärken die Immunabwehr. Im Hotel erwarten den Gast Wohlfühlanwendungen wie Hot Stone-Massagen und Sano-Spa-Bäder mit Rosenöl für streichelzarte Haut oder mit Meersalz und Algen zur Straffung und Entschlackung.

Wellnesshotel in Bad Griesbach

Inmitten des bayerischen Bäderdreiecks gelegen, können die Gäste des 4-Sterne-Superior Hotels einen wunderschönen Blick über das weitläufige Rottal genießen. Für aktive Naturbegeisterte ist der Nordic Walking Kurs unter professioneller Anleitung genau das Richtige. Danach ist man bestens gerüstet um die 15 Nordic Walking Strecken, von 800 Metern bis hin zur Marathonstrecke mit über 42 Kilometer, selbst zu entdecken. Eine reinigende Small Face Relax Gesichtsbehandlung oder ein Bad im traumhaften Quellness-Bereich mit hoteleigener Fürstentherme versorgen einen im Anschluss mit neuer Vitalität.

Wellnesshotel in Oberstaufen, Weissach

Das Wellnesshotel am Südhang von Oberstaufen-Weissach bietet mit dem Ausblick auf die Allgäuer Bergwelt ein atemberaubendes Panorama. Neben Wandern und Mountainbiken kommen auch passionierte Golfer auf dem nahegelegenen Golfplatz voll auf ihre Kosten. Nach den sportlichen Aktivitäten oder den Ausflügen zum nahe gelegenen Lindau am Bodensee oder zum Schloss Neuschwanstein, finden die Gäste pure Entspannung in der 2.500 Quadratmeter großen Wellness-Welt. Hier können sie im Meerwasserschwimmbad schweben oder in einer der Außen-Panorama-Saunen mit Außen-Wellnessgarten schwitzen.

Zum Outdoor-Wellness geht es hier

News Archiv: April bis Juni 2014