OK

Presse

Früher Aftershave, heute Anti-Falten-Creme Männer beim Anti-Aging auf Überholspur

Die Zeiten des Aftershaves sind vorbei und Männer rüsten sich verstärkt gegen Falten: Jeder zweite Mann hat bereits Anti-Falten-Cremes verwendet. Knapp drei Viertel der Frauen experimentieren mit neuer Faltenkiller-Kosmetik und viele von ihnen probieren mehrere Cremes, Tübchen und Ampullen aus. Dabei ist das körpereigene Coenzym Q10 bei beiden Geschlechtern besonders beliebt. Fast 12 Prozent der Männer und nahezu 16 Prozent der Frauen würden sich zur Faltenbekämpfung sogar auf den OP-Tisch legen. Das ergab nun eine aktuelle Umfrage des Wellnessreisen Portals beauty24 (http://www.beauty24.de).

Berlin, 10. November 2011. Ein sehr überraschendes Ergebnis der Faltenkiller-Umfrage ist, dass heute fünfzig Prozent der Männer bereits Anti-Falten-Produkte ausprobiert haben. Anti-Aging- Produkte sind ein Teil der männlichen Kosmetik geworden. Dieser Trend ist auch am florierenden Angebot der Männerkosmetik ablesbar, denn das Angebot in den Drogerieregalen wächst langsam aber stetig. Bei Frauen gehören Anti-Falten-Rezepte zum Alltag: Rund drei Viertel der befragten Frauen testeten verschiedenste kosmetische Faltenglättungs-Mittel.

Unabhängig ob Mann oder Frau: Besonders gern wird das körpereigene Coenzym Q10 gegen Falten verwendet. Denn mehr als die Hälfte der Frauen und immerhin ein gutes Drittel der Männer setzten gezielt Q10 gegen die Zeichen der Hautalterung ein. Q10 ist mittlerweile in vielen Anti-Aging-Produkten zur äußeren Anwendung enthalten oder als Nahrungsergänzung erhältlich. Es dient als Energielieferant aller Körperzellen und soll helfen, die Hautzellen jung zu halten. Während jeder fünfte Mann auf das altbewährte Vitamin C als Jungbrunnen schwört, haben ein Drittel der Frauen die körperverwandte Hyaluronsäure ausprobiert. Diese mikrobakteriell hergestellte Zuckerverbindung wird als Auffüller untergespritzt und dort bindet sie Wasser. Auch in Cremes zur Faltenreduktion findet sich dieser Zusatzstoff.

Gefühltes Alter und tatsächliches Alter weichen in der Regel voneinander ab und die Faltenbekämpfung spielt eine große Rolle bei der Erhaltung eines jüngeren Aussehens. Dafür unters Messer legen wollen sich sogar fast 12 Prozent der Männer und fast 16 Prozent der Frauen. Die in den Medien heiß diskutierte Faltenbehandlung mit Botox ist für über 97,5 der Befragten immer noch völliges Neuland.

Welche Faltenkiller haben Sie bereits ausprobiert? (Mehrfachantworten)

Antworten Gesamt Frauen Männer
Hyaluronsäure 32,62 % 36,76 % 11,88 %
Vitamin C 25,70 % 26,68 % 20,79 %
Q10 49,75 % 52,57 % 35,64 %
Kollagen 21,42 % 23,32 % 11,88 %
Retinol 10,38 % 11,66 %   3,96 %
Botox   2,47 %   2,37 %   2,97 %
Keine 32,13 % 28,46 % 50,50 %

Würden Sie auch operativ gegen Falten vorgehen?

Antworten Gesamt Frauen Männer
Ja 15,16 % 15,81 % 11,88 %
Nein 73,31 % 71,54 % 82,18 %
Keine Angabe 11,53 % 12,65 %   5,94 %

Die Umfrage wurde online mit 607 Teilnehmern durchgeführt.

Pressemitteilung als PDF. (109 KB)

Alle Pressemitteilungen