OK

Presse

Skurril entspannen - ungewöhnliche Wellness-Trends aus aller Welt

Für Schönheit und Entspannung haben die Menschen schon immer viel auf sich genommen - bis heute. Für Wellness-Begeisterte, die das Außergewöhnliche suchen, denen eine Kaktus- oder Schlangenmassage aber zu extrem ist, hat der Wellnessreise-Veranstalter beauty24.de (http://www.beauty24.de) eine Top 5 an ungewöhnlichen Wellness-Anwendungen zusammengestellt, die auch ohne Lebensgefahr ein einzigartiges Erlebnis mit hohen Entspannungs-Faktor bieten.

Berlin, 4. November 2013. Die Zeiten der Gurkenmaske und der einfachen Rückenmassage sind endgültig vorbei. Wellness-Fans sind auf der Suche nach neuen, aufregenden Anwendungen - und werden dabei nicht enttäuscht. Gerade aus dem exotischen Raum finden immer mehr außergewöhnliche Wellness-Methoden ihren Weg zu uns. Die neuesten Anwendungen im Spa-Bereich haben oft witzige und zungenbrecherische Namen, versprechen aber Entspannung pur.

Pizzichili - der Königsguss
Hinter dem verrückt klingenden Namen verbirgt sich eine ayurvedische Entspannungs- und Wärmetherapie. Der Ganzkörper-Ölguss mit 45 Grad warmen Öl und die synchrone Ganzkörper-Ölmassage sorgen für ein angenehmes Körpergefühl. Die streichenden Massagebewegungen folgen dem Ölstrahl und führen zu einer angenehmen Tiefenentspannung. Durch die langsame Erwärmung wird der Körper entschlackt und Schadstoffe ausgeschieden.

Huna Amanu
Dieses exotische Entspannungsritual mit einer speziellen Muschelschneckenmassage hat seinen Ursprung in der Südsee und der hawaiianischen Lebensphilosophie Huna, die den Menschen als harmonische Einheit sieht. Der Hautreinigung am Anfang folgt eine exotische Peelingbehandlung. Danach wird der hochwertige Kokos-Sheabalsam Amanu sanft in die Haut einmassiert. Nach einer zweiten Peel-Off-Maske vervollständigt die abschließende Amanu Massage mit glatten, kühlenden Muschelschnecken aus dem Pazifik diese einzigartige Wellness-Anwendung. Durch den wiederholten Peeling-Effekt beginnt die Haut zu strahlen und entwickelt ein rosiges und gesundes Aussehen.

Wambo Mambo
Nein, das ist kein neuer Sommer-Tanz. Diese traditionelle und kräftige Massage der australischen Aborigines wird ohne Öl durchgeführt. Im Gegensatz zu den bekannten Massageformen kommen bei der Wambo Mambo Massage verschiedene Naturmaterialien zum Einsatz. Die Muskeln werden mit einer Holzrolle sowohl im Faserverlauf als auch quer behandelt. Zum Abschluss wird der Körper mit dem Federhandschuh ausgestrichen. Dadurch wird die Muskulatur gelockert, die Durchblutung gesteigert und eine intensive Körperwahrnehmung erzeugt.

Ohrkerzenbehandlung
Diese volkstümliche Heilmethode ist seit Jahrhunderten bekannt und wurde bereits von den Schamanen angewandt. Erst in den 1980er Jahren fand die Anwendung ihren Weg nach Europa und wurde zunächst in Naturheilpraxen angewandt. Bei der Behandlung wird die kegelförmige Ohrkerze aus in ätherischen Ölen, Bienen- und Mineralwachs getränkten Baumwollgewebe auf den äußeren Hörkanal gesetzt. Der dabei entstehende Unterdruck versetzt das Trommelfell leicht in Schwingungen. Dadurch entsteht ein Druckausgleich im Ohr und eine angenehme Massagewirkung im Kopfbereich. Die wohltuende Wärme der Ohrkerze wirkt sich zusätzlich entspannend auf den gesamten Organismus aus.

Lulur
Lulur bedeutet "den Körper einhüllen" und hat seinen Ursprung in den Palästen von Java und Bali, wo es gerade als vorbereitende Zeremonie bei Hochzeiten angewandt wurde. Heute steht der Wellness-Faktor im Vordergrund. Begonnen wird diese verwöhnende Behandlung mit einer entspannenden Aromamassage mit fein duftendem Ingwer-, Zitronengras oder Sandelholzöl. Danach folgt ein Körperpeeling mit einer Maske aus Reis, Kräutern, Blüten und exotischen Gewürzen, die nach dem Trocknen von der Haut gerieben wird. Eine Joghurt-Maske erfrischt die Haut und das abschließende Blütenbad erhöht den Entspannungsfaktor. Lulur wirkt stoffwechselanregend und sorgt für eine samtig-weiche Haut.

Das Wellness-Lexikon bietet sich als ideales Nachschlagewerk für alle Arten von Wellness- und Beauty- Anwendungen an. Mehr unter: http://www.beauty24.de/lexikon

#link http://www.beauty24.de/other/presse/131104_PM_beauty24_skurrile_Wellnessanwendungen.pdf

Pressemitteilung als PDF. (133 KB)

Alle Pressemitteilungen