OK
Autor: David Liebenow
21.05.2012

Neu bei beauty24: Wellness & Beauty in Ahlbeck / Usedom

Wo könnte es zu dem herlichen Wetter, welches uns gerade beglückt schöner sein, als auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands? Usedom ist eine wahre Trauminsel für Urlauber und Wochenendgäste, die auf der Suche nach interessanten und abwechslungsreichen Ferien sind.

Außenansicht

Vor allem aber die Hauptstädtler finden hier jede Menge Erholung, was der Insel den liebevollen Namen " Die Badewanne Berlins" verschaft hat. Überzeugen Sie sich selbst von dem bezaubernden Flair und den Seebädern, die sich wie Perlen auf eine Kette am Strand der Insel reihen. Vielleicht suchen Sie ja sogar noch ein passendes Ziel für das verlängerte Pfingstwochenende.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wellnesshotel in Ahlbeck / Usedom vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Das Strandhotel befindet sich in ruhiger Lage, an der autofreien Promenade des schönen Kaiserbads Ahlbeck mit seinen eleganten Restaurants und Cafés, gemütlichen Fischbuden, den kleinen Strandgeschäften und der unvergleichlich schönen Promenade. Einfach ideal zum Flanieren und Bummeln. Auch wenn Sie lange Strandspaziergänge lieben, gerne zusammen mit Ihren Kindern Sandburgen bauen oder es lieben sich in die Wellen zu stürzen, sind Sie hier genau richtig, denn vom Hotel aus haben Sie einen direkten Zugang zum feinsandigen Ostseestrand. Durch eine zugleich zentrale Lage sind es vom Hotel aus zum Ortszentrum gerade einmal 500 Meter und bis zur historischen Ahlbecker Seebrücke, die unbedingt zum Pflichtprogramm gehören sollte, nur 300 Meter. Familien und vor allem Kinder können sich über einen Minigolf- und Kinderspielplatz gleich neben dem Hotel freuen.

In nur wenigen Minuten erreichen Sie den Strand, das Zentrum und die wunderschöne Seebrücke.

Ob Kultur oder Bewegung, hier wird jeder Urlauber ganz nach seinen Bedürfnissen glücklich gemacht. Sie fahren gerne Fahrrad? Dann sollten Sie sich den parallel zum Ostseestrand verlaufenden Radweg, der Sie durchs Grüne und das mit blauen Seen durchwebte Hinterland führt, nicht entgehen lassen. Wenn Sie Ihren Drahtesel nicht extra von zu hause mitbringen möchten, können Sie gerne dem Verleih im Hotel in Anspruch nehmen. Auch zum Wandern oder einfach nur zum Spazierengehen gibt es hier jede Menge geeignete Wege, die Ihnen jenseits der Strände der Ostsee eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bieten. Wer es lieber etwas gemütlich angeht, kann die Reize der Landschaft auch während einer Kutschfahrt genießen.

Blick vom Strand zum Hotel

Ebenso einmalig ist das hügelige Achterland, welches traumhafte Ausblicke über Wiesen und Wälder bis nach Achterwasser und Peenestrom bietet. Auch Anglern wird hier das Herz höher schlagen. Ob Zander oder Meerforelle, Dank des Touristen-Angelscheines gibt es zahlreiche Möglichkeiten auf Usedom. Und wenn man schon mal hier ist sollte man sich auch eine Schifffahrt nicht entgehen lassen. Wie wäre es beispielsweise mit einer Fahrt nach Polen oder auf die Nachbarinsel Rügen? Natürlich soll auch ein Stück weit Kultur nicht zu kurz kommen. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall das Historisch Technische Informationszentrum in Peenemünde, das als bekanntestes Ausflugsziel auf der Insel gilt und über die ehemalige Heeresversuchsanstalt und deren Folgen informiert. Kunstfans sind im Kunst-Kabinett Usedom in Benz genau richtig. Dieses zeigt den ersten Feininger-Kunstdruck, der je von einem Usedom-Motiv des Künstlers Lyonel Feininger entstanden ist. Empfehlenswert ist auch ein Besuch in der Wohn- und Arbeitsstätte des Malers Otto Niemeyer Holstein. Im Septemper sorgen zusätzlich zahlreiche Kurkonzerte des Usedomer Musikfestivals für stil- und stimmungsvolle Unterhaltung. Im Rahmen eines Tagesausflugs sollten sich auch die zwei anderen Kaiserbäder Heringsdorf und Bansin vornehmen, deren Merkmale eine einmalige Bäder-Architektur und feine Sandstrände sind, vornehmen. Oder Sie besuchen die vier Usedomer Bernsteinbäder Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz, die an der schmalsten Stelle der Insel liegen. Wenn Sie nicht gerade im hoteleigenen Wellness-Bereich entspannen, können Sie auch die modernen Kureinrichtungen wie die Ostseetherme in Heringsdorf mit ihrer Badelandschaft und therapeutischen Angeboten nutzen.

Wellness und Wohlbefinden
Vergessen Sie sämtliche Strapatzen des Alltags und nutzen Sie Ihren ganz persönlichen Wohlfühlurlaub, um mal nur an sich zu denken. In den lichtdurchflutetem Wellness-Bereich lässt es sich wunderbar abschalten. Aus einer Vielzahl an Wellness-Angeboten haben Sie die Möglichkeit, sich die Anwendungen zusammen zu stellen, die Sie im handumdrehen mit neuer Energie versorgen. Die älteste Form des Heilens ist das Berühren mit den Händen. Ob medizinisch-klassische Massage oder alternative Techniken, im Wellness-Bereich erhalten Sie professionelle Massagen und Therapieangebote. Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich während Sie eine wohltuende Körperpackung genießen. Für eine streichelzarte Haut sorgt ein Peeling, welches Ihrer Haut einen Sommer-frischen Teint verleiht. Natürlich fehlen auch die Kosmetikanwendungen, die sowohl auf die männlichen, als auch die weiblichen Bedürfnisse abgestimmt sind nicht.

Ein lichtdurchfluteter Wellness-Bereich erwartet Sie

Eine ganz besondere Leistung, die vom Hotel angeboten wird, ist Kinder- und Teenie-Wellness, bei dem es sich auch der Nachwuchs mal gut gehen lassen kann.

Auch Ihre Kinder werden hier verwöhnt und können bei speziellen Kinder-Wellness-Anwendungen mal so richtig entspannen.

Aber auch ohne Wellness-Anwendungen lässt es sich super abschalten. So steht Ihnen eine traditionell finnische Sauna zur Verfügung, in der Sie ordentlich ins Schwitzen kommen. Kühlen Sie sich anschließend im großzügigen Schwimmbad ab und schwimmen Sie ein paar Runden. Jeden Dienstag und Donnerstag wird es hier romantisch, denn dann können Sie den Abend bei Kerzenschein, klassischer Musik und einem fruchtigen Cocktail ausklingen lassen. Sollte das Wetter einmal nicht so mitspielen, dann können Sie im Solarium Ihre gewünschte Urlaubsbräune erhalten. Das Hotel verfügt zudem über einen Finessraum, in dem Sie sich richtig austoben können, sofern Ihnen die Möglichkeiten der Umgebung nicht reichen.

Kulinarische Genüsse
Lassen Sie sich in Ihrem Urlaub auch im kulinarischem Sinne auf hohem Niveau verwöhnen und überzeugen Sie sich von den zwei hoteleigenen Restaurants. Im Panorama-Restaurant erleben Sie im wahrsten Sinnen des Wortes höchste Genüsse, denn neben einen hervorragendem Essen erwartet Sie das höchst gelegene Restaurant der Ostsee-Insel Usedom. Genießen Sie den spektakulären Blick über die Ostsee und die drei Kaiserbäder während Sie sich vom Küchen-Team mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten überzeugen lassen.

Mit Meerblick im Panorama-Restaurant speisen

Wie wäre es beispielsweise mit einer leckeren Ahlbecker Fischsuppe, köstlichem Carpaccio vom gebeizten Rehfilet oder Saltimbocca alla Romana mit grünen Nudeln?

Nicht nur das Essen ist ein wahrer Genuss, auch die Aussicht aus Usedoms höchsten Restaurant ist ein Traum.

Aber auch im idyllischen Strandrestaurant, welches über eine Promenaden-Terrasse verfügt können Sie sich verzaubern lassen. Tagsüber werden Ihnen kleine Speisen sowie Kaffee und Kuchenkreationen serviert. Am Abends können Sie Ihren erlebnisreichen Urlaubstag an der Cocktailbar, die zum Strandrestaurant gehört ausklingen lassen. Hier finden auch Oldie-Abende mit Musik und Tanz statt.

Zimmer

Zur Entspannung trägt natürlich auch eine, zum wohlfühlen einladene Unterbringung bei.

DZ

Das Hotel selbst verfügt über insgesamt 90 komfortable Zimmer und elf luxuriöse Hotel-Suiten, die sich durch besonders rückenfreundliche Betten und eine liebevolle Einrichtung auszeichnen. Einige Zimmer bezaubern zudem mit einen einmaligen Meerblick.

Haben Sie Lust bekommen auf einer Erholungsurlaub direkt an der Ostsee? Dann überlegen Sie nicht mehr länger und überzeugen Sie sich von den exklusiven Hotelangeboten.

News Archiv: Januar bis Juni 2012