OK
Autor: Steffen Hurst
20.01.2012

Neu bei beauty24: Wohlfühlhotel in Oberwiesenthal / Erzgebirge

Am Fuße des Fichtelberges, im schönen Erzgebirge gelegen, befindet sich der idyllische Kurort Oberwiesenthal. Die Urlaubsregion Erzgebirge ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert, gleich ob Sie im Sommer die Wanderrouten, zu Weihnachten das Erzgebirge in Seiffen oder im Winter das gut erschlossenen Skigebiet rund um den 1215 Meter hohen Fichtelberg erkunden. Eine wunderbare Natur, die reine, frische Luft und die einmaligen alpinen Höhenlage in dem deutschen Mittelgebirge garantiert Ihnen Erholung pur. Weltbekannt wurde der Bergort insbesondere durch seine großen sportlichen Erfolge im Wintersport. Nutzen auch Sie die kalte Jahreszeit für einen Ski- oder Snowboard-Urlaub in Sachsen größten Wintersportgebiet. Ob zusammen mit der Familie oder mit Ihren Freunden, ein unvergessliches Erlebnis wird es alle Mal.

beauty24 stellt Ihnen heute das 4-Sterne-Wohlfühlhotel in Oberwiesenthal vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Das gemütlich gelegene Hotel befindet sich direkt am Fichtelberg und bietet seinen Besuchern einen einmaligen Panoramablick auf die Berge und den herrllichen Speichersee. Es ist zudem der ideale Ausgangspunkt für sämtliche aktive Betägigungen in der Region.

Besonders Wanderfreunde kommen hier, in der größten geschlossenen Waldfläche Sachsens, voll und ganz auf ihre Kosten. Mehr als 165 Kilometer erschlossene Wege warten nur darauf, erwandert zu werden. Zahlreiche Naturschönheiten, lauschige Plätze und saftig - grüne Bergwiesen gewähren immer neue Eindrücke. Reizvoll sind dabei die grenzüberschreitenden Wege nach Tschechien, die durch unberührte Wälder und Hochmoore führen. Sehr empfehlenswert sind auch die geführten Rundwanderungen, bei den Sie neben interessanten Informationen, die wohl schönsten Wanderungen des Erzgebiges kennen lernen. Den Aufstieg erleichtern tut Ihnen die traditionelle Fichtelberg Schwebebahn, welche als besonderes Wahrzeichen des Kurortes gilt und eine 85-jährigen Geschichte aufweist, sodass Sie zu der ältesten Schwebebahn Deutschlands zählt. Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, findet rund um Oberwiesenthal zahlreiche, sich lohnende Ziele und da es bis ins nahegelegene Tschechien nur ein Katzensprung ist, bietet diese Region im wahrsten Sinne des Wortes Biker - Freuden ohne Grenzen. Puren Spass für die gesamte Familie bringen die sogenannten Monsterroller, welche für das bergabfahren auf breiten Radwegen konzipiert wurden. Für alle Freunde der Gemütlichkeit, bietet sich eine Kutsch- und Kremserfahrten an, bei der man einen wunderbaren Einblick in die Natur bekommt. Ein echtes Highlight, ist die Fahrt mit der historischen Postkutsche, die seit 1708 auf der Strecke Leipzig - Oberwiesenthal - Karlsbad gefahren sein soll. Um für die damalige Zeit bessere Verkehrsverhältnisse zu schaffen, wurde im Jahre 1884 vom königlichen Finanzministerium der Bau einer Schmalspurbahn zugestimmt, was allerdings auch das Ende der Zeit der Postkutsche bedeutete. Auch heute noch ist die Fahrt mit der Bahn eine wahre Attraktion für Touristen. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt in der gemütlichen Atmosphäre der beiden Buffetwagen bei einem kleinen Imbiss oder bei Kaffee und Kuchen. Von Mai bis September haben Sie außerdem die Möglichkeit, das Erzgebirge einmal anders bei einem vierstündigen Abendprogramm kennen zu lernen. Ob Mondscheinfahrt oder Abendfahrt ins Suppenland - Sie erleben einen abwechslungsreichen Abend unter anderem mit Dampfeisenbahnromantik, einer geführten Abendwanderung, Lagerfeuerromantik, handgemachte erzgebirgische Musik, Einkehr zum Abendessen und anderen Programmpunkten. Wenn der erste Schnnee fällt und die kuschlige Jahreszeit beginnt sollten Sie sich auf gar keinen Fall eine romantische Schlittenfahrt mit dem Liebsten oder der Liebsten entgehen lassen. Gleichzeitig beginnt natürlich auch das Herz eines jeden Wintersportlers höher zu schlagen.

Auf zehn klassifizierten Pisten mit leichten, mittleren und schweren Abfahrten und einer Gesamtlänge von ca. 15 Kilometern kann man sich richtig austoben. Auch für Skilangläufer wird ein rund 75 Kilometer gespurtes und gut ausgeschildertes Loipen-Gebiet geboten. Viele Waldwege sind im Winter geräumt und können daher gut genutzt werden, um eine Schneewanderung zu machen. In Oberwiesenthal gibt es ausgewiesene Winterwanderwege zum Fichtelberg, zur Gaststätte Siebensäure und nach Neudorf.

Aber auch die Kultur der Region hat schon so manchen Besucher begeistert. Ein kleines Stück Verkehrsgeschichte des 18. Jahrhunderts, können Sie sich bei einem Besuch der Postdistanzsäule anschauen. Hauptanziehungspunkt ist der prunkvoll farbig gestaltete Wappenstein, der das polnische Wappen und das Wappen Kursachsens zeigt. Der Beschriftungsteil nennt die Ortsnamen des Standortes sowie die zu erreichenden Poststationen und Städte und natürlich die Entfernungen in Stunden. Alle Freunde des Wintersports sollten unbedingt einen Besuch des Schanzenareals einplanen, denn die Sprunganlage am Fichtelberg zählte zu den schönsten und modernsten Anlagen in Deutschland. Es waren große Erdbewegungen erforderlich, um den 24 Meter breiten und 100 Meter langen Aufsprunghang herzustellen. Seither wurden viele nationale und internationale Sprungwettbewerbe auf der Schanze am Fichtelberg ausgetragen. Um den neuesten Anforderungen gerecht zu werden, wurde die Schanze 1972 abgerissen und im selben Jahr mit dem Neubau begonnen. Für alle, die etwas über alte Traditionen der Region Sachsen lernen möchten, lohnt sich ein Besuch im Vogelfangmuseum. Auf 80 qm wird dem Besucher ein Abriss der Geschichte des Vogelfangs in Sachsen bis zu seinem Verbot gezeigt. Erfahren Sie mit welcher Erbarmungslosigkeit man in früheren Zeiten die Vögel jagte und sich sogar von Ihnen ernährte. Erfahren Sie aber auch von der besonderen Liebe des Erzgebirglers zu den gefiederten Bewohnern der Luft. Märchenhaft schön wird es während eines Besuches in den Burgen und Schlössern der Umgebung. Einplanen sollten Sie unbedingt das Schloss Augustusburg, denn hier werden Renaissance und Bikes unter einem Dach miteinander kombiniert. Zum einen Europas bedeutendstes Motorradmuseum und ein umfangreiches Schlossmuseum mit einer herausragenden Architektur. Ein Erlebnis für die ganze Familie ist die Burg Scharfenstein. Erleben Sie hier interessante Führungen für Jung und Alt und gehen Sie zusammen mit Ihren Kindern auf eine spannende Schatzsuche. An mehreren Tagen im Jahr verwandelt sich Burg Scharfenstein in eine Märchenburg. Hexen, Prinzen und Feen verzaubern die Kinder und führen durch ein Mitmach- und Erlebnisprogramm. Theater- und Märchenspiele erzählen manch lustige Geschichte und lassen es manchmal gruseln.

Wellness und Wohlbefinden

Nach einem ereignisreichen Tag läd der hoteleigene Wellness-Bereich dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.

Vor allem nach sportlichet Betätigung auf der Piste, ist ein Saunagang genau das richtige. Schwitzen Sie ganz nach der finnischen Tradition in der Finischen Sauna oder bei etwas angenehmeren Temperaturen im Dampfbad. Zudem stehen Ihnen eine aromatische Biosauna und eine Infrarotkabine zur Verfügung. Finden Sie anschließend auf der schönen Liegewiese Ihre Ruhe und traümen Sie während eines kleinen Schläfchens. Für die perfekte Bräune, auch in den Wintermonaten sorgt ein Solarium. Im Hotel selbst befindet sich leider kein Schwimmbad, damit aber trotzdem für Ihre Erfrischung gesorgt ist, können Sie den Pool im Schwesternhotel nutzen. So richtig verwöhnt werden Sie während einer Wohlfühlbehandlung. Wählen Sie je nach Ihrem Bedürfnis, ob es eine angenehme Massage, eine pflegenede Packung oder vielleicht doch ein aromatisches Bad sein darf. Für all diejenigen, die tagsüber noch immer nicht genügend Bewegung hatten, können sich am Abend im Fitnessraum austoben.

Kulinarische Genüsse
So viele Erlebnisse verschaffen natürlich ordentlichen Appetit. Probieren Sie deshalb die beiden hoteleigenen Restaurants aus, die Sie mit regionalen und auch internationalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Wenn es draußen warm wird und die Sonne scheint, lässt es sich wunderbar auf der Terrasse speisen. Den Abend beginnen oder ausklingen lassen, können Sie in der gemütlichen Bar, bei der Sie aus einem umfangreichen Angebot aus alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken sowie leckeren Cocktails auswählen können.

Zimmer und Service
Einen perfekten Rückzugsort bilden die komfortablen Zimmer, Appartements und auch die für den etwas höheren Anspruch, zweistöckigen Maissonette-Suiten, die mit einen Balkon ausgestattet sind und Ihnen einen atemberaubendem Blick garantieren. Die Zimmer verfügen über eine großzügige Ausstattung.

Angefangen von einem Fernseher über einen großen Kosmetikspiegel bis hin zu gemütlichen Sitzgelegenheiten. Besonders für Familien bieten sich die Familienzimmer an, in der locker zwei Kinder Platz haben. Sie haben Ihre Buch vergessen? Dann nutzen Sie doch ganz einfach die Hotelbibliothek, in der Sie bestimmt eine spannende Geschichte für die Zeit Ihres Aufenthaltes finden. Sofern Sie mit Ihren Kindern anreisen, sorgt eine kompetene Kinderbetreuung dafür, dass Sie hin und wieder Ihre Zeit zu zweit genießen können.

Haben Sie Lust bekommen ganz spontan in den Winterurlaub zu verreisen? Dann denken Sie nicht weiter darüber nach und buchen Sie ein paar schöne Tage im herrlichen Erzgebirge. Schauen Sie gleich in den aktuellen Arrangements nach und freuen Sie sich auf einen Erlebnisreichen Urlaub.

News Archiv: Januar bis Juni 2012