OK
Autor: David Liebenow
20.09.2012

Neu bei beauty24: Wellness in Neroth

Lavakuppen erloschener Vulkane bestimmen noch heute das Landschaftsbild der schönen Eifel.

Hotel

Den besonderen Reiz des Mittelgebirges machen die stimungsvollen Maare aus, Krater vulkanischen Ursprungs, die meist mit Wasser gefüllt sind. Hier inmitten der herrlichen Landschaft lässt es sich sehr gut entspannen und in Kürze den stressigen Alltag vergessen.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wellnesshotel in Neroth vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Das gemütliche drei Sterne Hotel befindet sich im idyllischen Ort Neroth, einem perfekten Urlaubsziel um in Kürze zurück zur inneren Ruhe zu finden und seinen Urlaub einfach mal der puren Erholung zu witmen. Vom Hotel aus kann man diverse Freizeitaktivitäten unternehmen, die Ihre Ferien zu einem unvergesslichen Erlebnis machen werden. Wer so richtig aktiv werden möchte, kann in nur wenige Gehminuten den Premium-Wanderweg Eifelsteig erreichen. Auch für Radtouren in die Vulkaneifel oder an der Mosel ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt. Zu einem spannenden Ereignis wird eine Tour ebenso, indem man sie mit den Sehenswürdigkeiten der Region verknüpft. So ist beispielsweise die Nerother Höhle mit die Burgruine auf dem Nerother Kopf ein Besuch wert. Um auch den kleinen Gästen ein Abenteuer zu bieten lohnt es sich zu einem der Freizeit- und Wildparks zu fahren.

Garten

Dazu gehören unter anderem der Adler- und Wolfspark Kasselburg, der Hirsch- und Saupark Daun, der Freizeitpark Klotten sowie der Eifelpark Gondorf. Wenn man schon mal in Neroth ist, sollte man unbedingt das Mausefallen-Museum besuchen, denn der Ort selbst hat diesbezüglich eine kleine Geschichte zu erzählen. So zogen die Nerother einst aus der Vulkaneifel in alle Welt, um aus Draht gefertigte Mausefallenzu verkaufen. In Anlehnung an diese Vergangenheit wurde das Museum errichtet. Erleben Sie eine Zeitreise in das vorige Jahrhundert. Zu sehen sind neben historischen, teilweise skurilen Mausefallen, auch uralte handgearbeitete Drahtwaren, sowie Darstellungen und Einrichtungen über das Leben und Wohnen der alten Mausefallenkrämer. Der Besuch des Kultmuseums vermittelt unvergessliche Eindrücke. Wem das noch nicht reicht, der kann auf seinen Urlaubsplan auch den ein oder anderen Tagesausflug dazuschreiben. Lohneswert sind unter anderem die Städte Cochem und Daun sowie die Burgen Pyrmont und Manderscheid.

Wellness und Wohlbefinden
Zum puren Wohlfühlen lädt der kleine aber feine Wellness-Bereich ein, der sich auf ingesamt 180 qm erstreckt. Der perfekte Ort um seine Seele baumeln zu lassen und eine gemütliche Atmosphäre zu genießen. Zu den Klassikern zählen hier Anwendungen mit Salz in Form von pflegenden Packungen, Salzeinreibungen, die für eine streichelzarte Haut sorgen sowie Fußsalzbäder. Um sämtliche Verspannungen zu lösen, werden zudem angenehme Massagen, wie eine Ganzkörperaromamassage und spezielle Massagen für Rücken, Arm und Bein angeboten. Zum kosmetischen Teil ghört eine Anti-Stress-Gesichtsbehandlung inklusive Packung und Ampulle und natürlich die Klassiker Maniküre und Pediküre. Als Besonderheit unter den Bahandlungen gelten die Ayurveda-Anwendungen. Bereichert wird das Angebot durch spezielle Entspannungstrainings. Für all diejenigen, die gerne schwitzen steht eine klassischen Sauna, die auch als Biosauna genutzt werden kann und ein Dampfbad zur Verfügung.

Salzgrotte

Als Highlight gilt jedoch die Salzgrotte und ein Salionarium, die für den medizinisch-therapeutischen Bereich für bestimmte Krankheitsformen genutzt werden. Dabei wird in der Salzgrotte salzhaltige Luft durch mehrere Ultraschall­vernebler erzeugt. Es entsteht ein samtfeiner, trockener und tragfähiger Nebel, dessen feinste Partikel bis tief in die Lunge gelangen, mit einer hohen Effizienz und optimaler hygienischen Sicherheit. Im Salionarium hingegen erlebet man die aktive Wirkung von ionisiertem Sauerstoff und eine erhöhte Sauerstoffaufnahme des Körpers, was somit eine leicht in den Alltag zu integrierende Alternative zu einem mehrtägigen Aufenthalt am Meer oder in den Bergen bietet. Dabei ist es die Kombination aus beiden, die es schafft ein einzigartiges Klima zum Entspannen, Durchatmen und Regenerieren zu erzeugen. Zum Abschalten steht ein Ruheraum zur Verfügung.

Kulinarische Genüsse
Ordentlich zum Schlemmen kommt man in den hoteleigenen Restaurant einschließlich Schankraum, Galerie und Wintergarten, wo insgesamt 120 Personen Platz finden. Alle Räume sind mit Kaminöfen ausgestattet, was in den Wintermonaten eine besonders gemütliche Atmosphäre verschafft. Am Morgen erwarten den Gast verschiedene Frühstücksvarianten.

Wintergarten

Zudem kann man sich auf köstliche Kuchen und Torten sowie Kaffee­spezialitäten aus der eigenen Bäckerei freuen. An warmen Speisen stehen deutsch-mediterrane Gerichte bereit, die von erlesenen Weinen aus regionalem Anbau und frisch gezapften Bier begleitet werden können. In den warmen Monaten im Jahr lockt die große Sonnenterrasse mit Ihrem Biergarten nach draußen zu kommen.

Zimmer

So richtig gemütlich wird es in den Einzel-, Doppel- und Familienzimmern, die insgesamt auf drei Gebäude verteilt sind.

Zimmer

Alle Zimmer sind zeitgemäß eingerichtet und verfügen über ein Bad mit Dusche und WC.

Haben Sie Lust bekommen auf einen Wellnessurlaub direkt am Eifelsteig? Dann schauen Sie doch gleich mal in die exklusiven Angebote. Vielleicht ist ja genau das richtge für Sie dabei.

News Archiv: Juli bis September 2012