OK
Autor: Carolin Schmidt
15.11.2012

Neu bei beauty24: Wellness in Künzell / Rhön

Als kuppiges Bergland mit schönen Buchen- und Laubmischwäldern, hübschen Tälern, im Frühling blühenden Streuobstwiesen und weiten Schafweiden präsentiert sich die Rhön.

Vom vulkanischen Ursprung des Gebirges zeugen nicht nur etliche Bergkegel, sondern auch die an einigen Orten austretenden Mineralwässer. Hier finden Sie genau den richtigen Ort, wenn man auf der Suche nach Entspannung und Erholung ist.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wellnesshotel in Künzell vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Ideal, zentral und mitten in Deutschland gelegen. Was wünscht man sich mehr bei einem Urlaub? Das 4-Sterne Hotel mit angeschlossener Therme und Spa Resort befindet sich in der idyllischen Gemeinde Künzell, am Rande der Barockstadt Fulda und bietet Ruhe und eine zentrale Lage mit nur vier Kilometern bis zum Stadtzentrum zugleich. Vor allem kulturell interessierte werden hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen, den Fulda ist eine sehr vielfältige Stadt in der man viel erleben kann. Den glanzvollen Mittelpunkt unter den profanen Bauwerken bildet das Stadtschloss, die Residenz der Fuldaer Fürstäbte und Fürstbischöfe. Wer gerne ins Museum geht, der sollte unbedingt das Vonderau Museum mit mehr als 4.000 qm Ausstellungsfläche besuchen. Die Ausstellung zur Kulturgeschichte gibt einen Einblick in die Geschichte Fuldas von der Steinzeit bis zur Gegenwart und gilt zudem als das größte Museum zwischen Kassel, Frankfurt und Würzburg. Ebenso sehenswert ist der Dom, der seit der Erhebung der Fürstabtei Fuldas zum Fürstbistum eine Bischofskirche ist. Zuvor war dieser Kloster- beziehungsweise Stiftskirche des 744 gegründeten Klosters. Die älteste Vorgängerkirche wurde 751 durch Bonifatius geweiht. Auf Wunsch des Heiligen hin wurden seine Gebeine in dieser Klosterkirche bestattet. Sein Grab ist seit dieser Zeit Ziel für ungezählte Wallfahrer. Als eines der ältesten Kirchenbauten Deutschlands gilt die Michaelskirche. Sie zählt mit ihrer aus karolingischer Zeit stammenden Krypta zu den bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauten. Das Innere der Kirche mit Rotunde und Krypta ist sehr beeindruckend und sollte man unbedingt gesehen haben. Aber auch sportliche Aktivitäten kommen nicht zu kurz. Die Flusslandschaft entlang der Fulda ist sehr eindrucksvoll und ist optimal für eine Flusswanderung mit einem Kanu, Kajaks oder einem Canadier, die vor Ort geliehen werden können. Die Region bietet sich genau so gut zum Wandern an. Besonders beliebt ist das Wandern ohne Gepäck, denn das Gepäck wird von einem der Lamas getragen, die in der Rhön aufgewachsen sind. Lamas sind neugierig und sehr gutmütig und gelten zudem als besonders kinderlieb und machen für die kleinen Gäste jede Wanderumg zu einem wahren Erlebnis. Für all diejenigen die in ihrem Urlaub ein echtes Highlight erleben wollen können auf der Wasserkuppe, dem höchsten Berg der Rhön die Möglichkeit zu einem Rundflug mit dem Segelflieger nutzen. Pures Golfvergnügen erlebt man auf einem der sechs gepflegten Plätzen, die jedes Golferherz begeistern werden. Alle Plätze sind landschaftlich und damit auch spieltechnisch äußerst reizvoll und ganzjährig bespielbar.

Wellness und Wohlbefinden
Auf keinen Fall verpassen sollte man einen Besuch im herrlichen 30.000 qm großen Thermen- und Spa-Bereich, der in insgesamt sieben Länder unterteilt ist. Über den Innenbereich sowie das große Badebecken ist ein transparentes Foliendach gespannt, die für einen licht- und sonnendurchfluteten Flair sorgt.

Zudem hat der Besucher einen wunderbaren freien Blick auf Himmel, Wolken und Sonne. Hier lässt es sich gut entspannen und den stressigen Alltag vergessen. Neben einem umfangreichen Beauty- und Wellness-Angebot stehen dem Gast viele weitere Annehmlichkeiten zur Verfügung. Sind Sie neugierig geworden auf diesen einmaligen Wellness-Bereich? Dann schauen Sie sich doch mal in unsere Sereie: Wellnesshotels mit großem Wellnessbereich Teil 3 um! Hier präsentieren wir Ihnen die sieben Wellness-Welten ausführlich.

Kulinarische Genüsse
Aber auch im kulinarischem Sinn kann man sich hier voll und ganz verwöhnen lassen. Im Hauptrestaurant mit 150 Sitzplätzen werden Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert. In gediegener und behaglicher Atmosphäre kann man mittags und abends wahlweise den Genuss vom täglich wechselndes Buffet genießen oder man probiert die köstliche à la carte-Auswahl. Jeden Sonntag kann man sich ab 11.30 Uhr auf ein reichhaltiges Sonntags-Lunchbuffet mit Vorspeisen, Suppen, verschiedenen Hauptgerichten sowie Desserts freuen.

Das gemütliche Bierdorf lädt dazu ein den Abend auf eine schöne Art und Weise anzufangen oder ausklingen zu lassen. Rustikale Balken, Butzenscheiben sowie die originelle Dekoration tragen zum ganz besonderen Flair bei. Von 18.00 Uhr bis 02.00 Uhr werden hier regionalen Bierspezialitäten, ausgesuchte Weine, Longdrinks, Cocktails sowie kalte und warme Gerichten angeboten. Ebenso für gemütliche Stunden steht der Weinkeller zur Verfügung. Bei schönem Wetter lockt die sonnige Gartenterrasse inmitten der gepflegten, weitläufigen Gartenlandschaft nach draußen zu kommen. Es erwarten den Gast kalte und warme Gerichte, ein gepflegtes Bier oder ein guter Tropfen aus dem Weinkeller.

Zimmer

Das Hotel verfügt insgesamt über 119 Zimmer, die teilweise einen Balkon oder eine Terrasse mit herrlichem Blick auf die umliegende Region haben.

Je nach Geschmack kann man sich weiterhin zwischen den Standardzimmern und einer Juniorsuiten, die zu komfortablen Übernachtung einlädt entscheiden. Zur Grundausstattung der Zimmer zählen Bad/Dusche, Haartrockner, Minibar, Safe, Telefon mit Mailboxfunktion, TV mit Pay-TV-Funktion, Radio sowie Internetzugang.

Haben Sie Lust bekommen auf eine kleine Auszeit in der wunderbaren Rhön? Dann schauen Sie doch einfach mal in unsere exklusiven Hotelangebote.

News Archiv: Oktober bis Dezember 2012