OK
Autor: Carolin Schmidt
20.11.2012

Neu bei beauty24: Wellnesshotel in der südlichen Toskana

Entfliehen Sie dem grauen und kalten Wetter und gönnen Sie sich ein paar milde und sonnige Tage in der idyllischen Toskana.

Abgeschieden vom turbulenten Alltag, kann man jede Menge Ruhe und Entspannung inmitten einer wundervollen Landschaft genießen. Diese zeichnet sich durch sanfte Hügel, herrliche Strände, imposante Berge, rote Mohnblumen-Felder im Frühling, gelb leuchtende Sonnenblumen im Sommer und der Farbe dunkelrot im Herbst aus, gemeint sind die Weinstöcke mit ihren reifen Trauben. Kurz: Hier kann man sich zu jeder Jahrezeit rundum wohlfühlen.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wellnesshotel in der südlichen Toskana vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Das einmalige 5-Sterne Golf- und Wellnesshotel befindet auf der Halbinsel Monte Argentariosich in einer der schönsten Regionen Italiens, im Süden der Toskana zwischen Talamone und Capalbio im Herzen der Maremma, die bis zum Meer reicht. Die Maremma war früher ein riesiges Sumpfgebiet und ist heute ein atemberaubendes Naturschutzgebiet.

Das Resort selbst ist eingebettet inmitten typischer Mittelmeerpflanzen und einem beeindruckenden Panorama und gerade einmal vier Kilometer von Porto Ercole entfernt. Ein Besuch auf der Halbinsel lohnt sich das ganze Jahr über, denn hier herrscht dauerhaft ein mediteranes Klima. In den langen Sommermonaten sind die Temperaturen angenehm warm und man spürt immer eine kleine Briese vom Meer. Im milden Winter hingegen kann man bestens sportlichen Betätigungen nachgehen. Doch nicht nur das Klima, sondern auch die Region und deren Umgebung machen die Entscheidung, einen Urlaub hier zu verbringen sehr leicht. Mit dem Auto benötigt man nur eine Stunde zum herrlichen Hafen von Civitavecchia, 120 Kilometer sind es bis nach Siena, 180 Kilometer in die kunsthistorische Stadt Florenz und ca. 190 Kilometer nach Pisa. Porto Ercole selbst verfügt über eine niedliche Altstadt, die mit Mauern aus dem fünfzehnten Jahrhundert umgeben ist. Auf der charmanten Piazza di Santa Barbara kann man in aller Ruhe seinen Cappuccino geniessen und den Hafen bewundern. In der Umgebung finden Sie eine Reihe von Festungen und Türmen, wie zum Beispiel Forte Stella, ForteFilippo, Fort St. Catherine und den Turm von Mulinaccio. Der Ort Orbetello ist in drei Kilometern zu erreichen, befindet sich in der Mitte der Lagune und ist eines der wichtigsten Naturschutzgebieten des WWF. Zu den sehenswertesten Attraktionen der Stadt zählen die gotische Kathedrale und der malerische Damm "Ponte della Diga", welcher die Lagune von Orbetello mit den Hügeln des Argentarios verbindet. Ebenso sehenswert sind die beiden Inseln Isola Del Giglio und Giannutri, die man mit der Fähre aus Porto Santo Stefano bestens erreichen kann. Die Inseln sind nicht nur bekannt für die Vielfalt der Fauna und der Flora, sondern auch für die Vorkommen von Mineralien aller Art und den hervorragenden Tauchmöglichkeiten. In nur 25 Kilometer Entfernung erreicht man die Stadt Capalbio, die Dank seiner historischen und künstlerischen Bedeutung auch als kleines Athen bezeichnet wird. Der Ort erhielt unter anderem schon viele Auszeichnungen für die Naturattraktionen wie der See von Burano, San Floriano und Acquato. Nicht zu vergessen sind auch die drei Dörfer Pitigliano, Sorano, Sovana, die man in der Tufstein-Gegend findet und echte Juwelen darstellen. Wenn man schon mal in Italien ist, sollte man auch die Gelegenhait nutzten um dort wo die Modetrends entstehen shoppen zu gehen.

In den Luxusoutletcentern können Sie die größten Marken zu günstigen Preisen finden. Sehr empfehlenswert sind vor allem The Mall, Valdichiana und Valmontone. Aber auch für all diejenigen, die gerne etwas in der Natur unternehmen und aktiv sein möchten, gibt es diverse Möglichkeiten. Nicht verpassen sollte man einen Besuch im Naturpark der Maremma. Hier in den grünen Hügel kann man sehr oft wilde Tiere und seltene Vogelarten beobachten. Man kann sogar individuelle oder Gruppenbesichtigungen machen, mit oder ohne offiziellen Parkführer. Zudem kann man an spannenden Touren durch die Umgebung mit dem Fahrrad oder zu Fuß teilnehmen. Natürlich werden auch viele Ausflüge mit dem Boot oder dem Pferd angeboten. Wer gerne mal den Schläger schwingt, der ist hier im Golfhotel genau richtig.

Wellness und Wohlbefinden
Nach so vielen Erlebnissen kann man sich im ingesamt 2.700 qm großen Spa-Bereich so richtig wohl fühlen. Die weißen Räume, unterbrochen von Schwarz und hellen Hölzern schaffen einen neuen Stil, der sich zwischen Retro und modern befindet.

Lassen Sie sich von einem kompitenten Team mit einem unfangreichen Angebot an herrlichen Wellness- und Beautybehandlungen verwöhnen. Angefangen von den speziellen Anti Aging Behandlungen mit CARITA, über wohltuenden Massagen, Shiatsu, pflegenden Gesichtsbehandlungen über Packungen, Peelings bis hin zu angenehmen Wickeln, hier erhält man alles was das Herz begehrt. Wenn Sie Ihre Wellnessmomente volkommen ungestört oder ausschließlich mit dem Partner oder den besten Freunden verbringen möchten, dann ist die Privat Suite genau das Richtige für Sie. Genießen Sie das private Aroma-Dampfbad mit aktiver Farblichttherapie. Entspannen Sie Ihren Körper auf einer warmen Hamamliege und erleben Sie den spektakulären Farbtherapie-Whirlpool unter einer Regendusche. Lassen Sie sich von einer Paarmassage zur Krönung dieser unglaublichen Reisen verwöhnen. Aber auch wenn man nicht die Private Spa Suite buchen möchte kann man sich über sämtliche Annehmlichkeiten freuen, die der Wellness-Bereich zu bieten hat.

Zur Verfügung stehen unter anderem eine 260 qm großer Außenpool für Erwachsene mit Hydromassage, ein 25 qm großer Außenpool für Kinder, ein Außen-Whirlpool der für lauschige Momente sorgt sowie ein 430 qm großer Innenpool, der nach außen führt und eine wunderschöne Panoramaaussicht bietet. Als Highlight gilt der Thalassotherapie-Bereich mit 34° C warmen Salzwasser-Becken. Ordentlich ins Schwitzen kommt man im Sauna-Bereich mit großzügigem Türkischem Aroma-Bad, Thalassotherapie-Dampfbad, finnischer Sauna, Erlebnis-Duschen mit kaltem Nebel und tropischem Regen mit Passionsfrucht-Duft sowie Ruheraum mit Tee-Service. Die Saunalandschaft ist zudem so unterteilt, dass es einen separaten Frauen- und Männer-Bereich gibt. Für eine angenehme Bräune, falls die Sonnen doch mal ausbleiben sollte sorgt ein Solarium. Wenn man in seinen ganz persönlichen Wohlfühlurlaub Lust auf eine Veränderung hat, dann kann man zum hoteleigenen Friseur gehen, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Neben den vielen Sportmöglichkeiten die man hier im Freien ausüben kann, wie zum Beispiel Golf, Tennis, Fussball oder Joggen, verfügt das Resort auch über die Möglichkeit sich im Hotel fit zu halten. Im Fitnessbereich können Sie durch einen erklassige Personaltrainer an Arobick-, Pilates- und Jogakursen teilnahmen oder sich einen Trainigsplan zusammenstellen lassen. Zudem kann man im Fitnesscentre mit den neuesten Geräten von Technogym und im Cardio-Bereich trainieren.

Kulinarische Genüsse
Im hoteleigenen Restaurant, welches von Fabrizio Santucci, dem Eigentümer des weltberühmten Caminetto in Rom kreirt wurde kann man sich auch im kulinarischem Sinn verwöhnen lassen. Lassen Sie sich von der mediterranen Küche beeindrucken bei der ein besonderes Augenmerk darauf gelegt wird, Produkte aus der Region zu verwenden.

Im Hotel befindet sich ein biologischer Gemüsegarten, um die Herkunft der Produkte aus biologischen Anbau zu garantieren. Lassen Sie sich passend zum Essen einen Wein aus dem Weinkeller, der vom bekannten Weingiornalisten Luca Maroni bestückt wurde empfehlen. In den warmen Sommermonaten können Sie sich Ihre Speisen auch auf der Panorama Terrasse mit Blick vom Golfplatz bis zur Bucht von Talamone servieren lassen. Mit seinem vielfältigen Angebot verfügt das Restaurant über eine echte Erlebnisküche. Dazu tragen unter anderem lehrreiche Kochkursen und Schaukochen bei. Weiterhin steht den Gästen eine Bar mit leckeren Getränken zur Verfügung.

Zimmer

Das Hotel verfügt über insgesamt elf Superior Zimmer, 55 Juniorsuiten und sieben elegante Themensuiten, die alle vom Innendesigner Andrea Fogli konzipiert wurden.

Zur Grundausstattung gehört unter anderemeine grosse Terrasse mit Blick auf den Golfplatz, teilweise sogar bis aufs Meer.

Haben Sie Lust bekommen auf einen mediterranen Urlaub in der herrlichen Toskana? Dann schauen Sie doch gleich mal in unsere attraktiven Hotelangebote. Vielleicht ist ja genau das Richtige Angebot für Sie dabei!

News Archiv: Oktober bis Dezember 2012