OK
Autor: Carolin Schmidt
29.10.2012

Neu bei beauty24: Wohlfühlhotel im Ostseebad Juliusruh / Rügen

Mit insgesamt 926 qkm ist Rügen die größt Insel Deutschlands und gehört zum schönen Mecklenburg-Vorpommern.

Malerischen Alleen und Wälder, romantischen Fischerdörfer, liebliche Flach- und bizarre Steilküsten machen den einmaligen Charme der der Insel aus und haben schon bekannte Künstler wie Caspar David Friedrich, Johannes Brahms und Theodor Fontane zu bedeutenden Werken inspiriert. Ebenso charakteristisch für Rügen sind die zahlreichen Buchten, Halbinseln, Landzungen, Binnenseen, Bodden und vorgelagerten Inseln. Ob Im Sommer, Herbst oder Winter, ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wohlfühlhotel im Ostseebad Juliusruh vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Die exclusive vier Strene Hotelanlage befindet sich im Ostseebad Juliusruh, umgeben von idyllisch Kiefernwäldchen und direkt am längsten Sandstrand von Rügen. Neben wohltuenden Wellness-Momenten kann man hier aber auch kulturell und aktiv jede Menge erleben. Wahrzeichen der Halbinsel Jasmund und ganz Rügens ist der Königsstuhl, ein 118 Meter hoher Kreidefelsen, der seinen Namen den Aufenthalt des Schwedenkönigs Karl XII. zu verdanken haben könnte. Dieser soll von hier eine Seeschlacht gegen die Dänen geleitet haben. Einer Sage nach, wurde derjenige zum König gewählt, dem es als Erstem gelang den Kreidefelsen zu erklimmen und sich auf den aufgestellten Stuhl zu setzen. Im nordwestlichen und westlichen Teil von Rügen findet man die Inseln Hiddensee, Ummanz, Öhe, Liebitz und Heuwiese. Dabei bietet Rügens kleine Schwesterinsel Hiddense eine unverwechselbare Naturlandschaft, die zu herrlichen Spaziergängen einlädt. In den Ortsteilen Grieben, Kloster, Vitte und Neuendorf hingegen können sich Kulturinteressierte so richtig austoben und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Gerhard-Hauptmann-Museum und den Leuchtturm Dornbusch in Kloster begutachten. An der Ostküste Rügens findet man die wohl bekanntesten Seebäder Binz, Sellin, Göhren und Baabe. Hier sieht man zahlreiche architektonische Zeugen aus der Blütezeit der Bäder im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, als sie noch dem Adel und dem Großbürgertum vorbehalten waren.

So macht hier die Bäderarchitektur den ganz besonderen Flair aus. Naturliebhaber sollten unbedingt den Rügischen Bodden mit der Insel Vilm als Teil des Biosphärenreservates Südost- Rügen, welche im Süden die Landschaft bestimmen einen Besuch abstattten. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, die ein Gast gesehen haben muss zählen unter anderem: Das Kap Arkona, eine 45 Meter hoher Steilküstenabschnitt an der Nordspitze Rügens; zwei Leuchttürmen von denen einer nach den Plänen von Karl Friedrich Schinkel erbaut wurde; ein ehemaliger Marinepeilturm; Reste einer slawischen Jaromarsburg; die Königstreppe; zwei ehemalige Militärbunker der DDR-Volksmarine sowie der Rügenhof, der mit zahlreichen Angeboten wie zum Beispiel der Steinschleiferei, der Kerzenmanufaktur und vielem mehr aufwartet. Ein Ausflug lohnt aber auch das herrliche Jagdschloss Granitz, welches sich auf dem Tempelberg in der Nähe von Binz befindet und als das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern gilt. Nicht zu vergessen ist die im Jahr 1906 erbaute Selliner Seebrücke mit einer Länge von 508 Metern. Als Highlight gilt Karls Erlebnis-Dorf, welches ein Riesenspaß für die ganze Familie ist. Attraktionen, Kulinarisches, Tierisches und Shopping. Der Eintritt ist die gesamten 365 Tage im Jahr über frei.

Wellness und Wohlbefinden
Sich zurück lehnen und sich mal wieder so richtig entspannen, das und noch viel mehr kann man im hoteleigenen Wellness-Bereich.

Ganz egal ob Sie Ihrer Haut Erholung, Regeneration oder Streicheleinheiten schenken möchten, neuartige Massagetechniken erfahren, die Wirkung exklusiver Körperpackungen ausprobieren wollen oder die körperliche Bewegung steigern möchten, lassen Sie sich ganz einfach verführen, verwöhnen und verschönern. Nach ein paar Stunden im Wohlfühlbereich werden Sie sich wie neu geboren fühlen. Wählen Sie dazu aus einen umfabgreichen Angebot an wohltuenden Behandlungen. Eine streichelzarte Haut erlangt man durch traumhafte Bäder und pflegende Peelings, wie zum Beispiel einem Thalasso-Meereskristall-Peeling, einem Thalasso-Algenbad, einem Aroma-Ölbad oder einem Lagunenbad. Balsam für Körper und Seele sind die Packungen. Sämtliche Verspannungen werden während einer wohltuenden Massage gelöst. Zum Angebot zählen unter anderem Gesichts- und Kopfmassagen, Fußmassagen, entspannende Ganzkörpermassagen und vieles mehr. Freuen Sie sich auch auf das Erleben von Asiatischen Akzenten, wozu eine Hot Stone Massage für den Rücken oder als Ganzkörpermassage, eine Kräuterstempelmassage sowie das sogenannte BA GUAN, eine Schröpfmethode der Chinesischen Medizin, zählen.

Passend zur Ostsee werden auch regionale Behandlungen angeboten, wie zum Beispiel eine Kreide-, Meersalz oder Sanddorn-Behandlungen. Natürlich kommt auch der kosmetische Teil nicht zu kurz. Ganz egal ob pflegende Gesichtspehanlungen, zusätzliche Leistungen, wie Augenbrauen zupfen und färben, Make-up Beratungen, Depilation von lästigen Härchen sowie Mani- und Pediküre, hier erhalten Sie all das was Ihr Wellnessherz begehrt. Sogar die kleinen Gäste wurden bei der Aufstellung des Wellness-Programms beachtet und können aus insgesamt vier Anwendungen wählen. Aber auch vor oder nach den Anwendungen gibt es jede Menge Gründe den Wellness-Bereich zu besuchen. So steht dem Gast unter anderem eine Saunalandschaft zur Verfügung. Neben einer Trockensauna, kann man auch noch in der Dampfsauna bei 50°C und bei 100%iger Luftfeuchtigkeit so richtig zum Schwitzen kommen. Durch das Dampfbad werden die Atemwege befeuchtet, was vor allem bei Erkältungen und Infekten sehr hilfreich ist. Nach dem Dampf- oder Saunabad kann man in der Eisgrotte den erhitzten Körper mit Crushed-Ice abreiben. Der Wechsel zwischen Heiß und Kalt bringt einen Vitalisierungsschub, regt den Kreislauf sowie das Immunsystem an und wirkt hautstraffend. Ein perfekter Abschluß für den Saunagang, der auch Erkältungskrankheiten vorbeugen kann, stressabbauend wirkt und dazu noch Spaß macht. Zum Relaxen kann man sich direkt im Anschluss in den liebevoll gestalteten Ruhebereich legen.

Wer auch nach einem winterlichen Ostseeurlaub gebräunt in den Alltag zurückkehren möchte, dem steht das Solarium Ergoline Inspiration 400-S Super Power zur Verfügung. Was man bestimmt nicht überall findet ist die sogenannte UV-Sonnenwiese, welche zwei in die Raumdecke integrierte Bräunungselemente und die darunterstehende Liegen bezeichnet. Freuen kann man sich auch auf das Schwimmbad mit separatem Kinderbecken und Rutsche.

Kulinarische Genüsse
Mit erlesenen Speisen und Getränken wird der Aufenthalt eines jeden Gastes auch in kulinarischer Hinsicht zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Wählen Sie aus ingesamt drei verschiedenen Restaurants aus und lassen Sie sich in vollen Zügen verwöhnen. Im ersten Restaurant erwartet Sie bereits am Morgen ein reichhaltiges und gesundes Frühstücksbuffet für einen optimalen Start in den Tag.

Zum Abendessen überraschen Sie die Köche mit inseltypischen Spezialitäten und kulinarischen Streifzügen durch die ganze Welt. Die täglich wechselnden Themenbuffets halten viele Köstlichkeiten für Sie bereit. Wer es gerne herzhaft und exotisch mag, der is im Steakhouse genau richtig. Serviert werden Köstlichkeiten wie Gerichte vom Strauß und Känguruh, ein klassisches Steak vom Angusrind oder raffinierte Fischgerichte. Empfehlenswert ist auch die frische, vielfältige Küche Italiens zu erleben. Verweilen Sie im Flair der südländischen Esskultur und genießen Sie die hausgemachten Pizza- und Pastaspezialitäten sowie die knackig frischen Salate. Damit sich auch die kleinen Gäste wohl fühlen steht ein urig gestaltetes maritimes Kinderbuffet zur Verfügung, welches das Mittagsessen zum besonders spannenden Erlebnis macht. In einer einmaligen Schiffskulisse mit Segelmast, Steuerrad, Fernrohr und Schiffsfässer werden Spiel und Gastronomie in Form von Seemanngeschichten perfekt miteinander verbunden.

Spanien an der Ostsee erleben, das kann man in der Tapasbar. Besonders in Mittelspanien sind diese Vorspeisen und Kleingerichte in unzähligen Varianten sehr beliebt. In Spanien genießt man Tapas häufig den ganzen Abend über und verzichtet auf das Abendessen. Zu Albóndigas, den sogenannten Fleischklößchen, Oliven und Co. werden natürlich auch landestypische Getränke, wie Basiano-Weine aus Navarra, Bier der Marke San Miguel und Pineo Mineralwasser gereicht. Einen ereignisreichen Tag kann man am Besten bei frisch gezapftem Bier oder einem anregenden Cocktail ausklingen lassen. Der urgemütlichen Bierpub bietet seinen Gästen zudem ein abwechslungsreiches Programm an Live-Musik.

Zimmer

Wohnen werden Sie in einem der insgesamt 263 geräumigen Zimmer.

Je nach Bedürfnis und Anspruch hat man dabei die Möglichkeit auf eine Unterbringung in einem Classic-Zimmer, einer Ferienwohnung, einer Suite oder einer Penthousewohnung. Zur Grundausstattung der Zimmer zählen Dusche/WC, TV mit Radio, Telefon, Fön, Kosmetikspiegel sowie Balkon oder Terrasse.

Haben Sie Lust bekommen auf Wellness auf Rügen? Dann schauen Sie doch gleich mal in unsere attraktiven Hotelangebote. Vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei! Auch wer noch ein passendes Angebot für Weihnachten und Silvester sucht, sollte mal einen Blick riskieren.

News Archiv: Oktober bis Dezember 2012