OK
Autor: Carolin Schmidt
21.11.2012

Neu bei beauty24: Wohlfühlhotel in Karlsbad-Brezova

Sie wollen sich noch mal so richtig entspannen, bevor die stressige Weihnachtszeit beginnt?

Dann haben wir genau die richtige Region für Sie, in der Sie viel Ruhe finden und die Welt um sich herum vergessen können. Besuchen Sie einen der berühmtesten und traditionsreichsten Kurorten der Welt, das schöne Karlsbad, eine Stadt im Westen Tschechiens.

beauty24 stellt Ihnen heute das Wohlfühlhotel in Karlsbad-Brezova vor, eines der neuen Partnerhotels auf beauty24.de!

Lage und Umgebung des Hotels
Das herrliche drei Sterne Hotel befindet sich im sogenannten grünen Ring von Karlsbad im Ortsteil Brezová und kann auf eine bis ins 19. Jahrhundert führende Geschichte zurück blicken. Damals wurde hier das Jugendstilgebäude des Hotels Alice gebaut. Im Jahre 1967 begannen schließlich die Abbrucharbeiten im Zusammenhang mit dem Bau des von den Architekten Věra Machoninová und Vladimír Machonin entworfenen Thermal-Hotels. Diesem Bauwerk mussten etwa dreißig andere Gebäude weichen. Das neue Hotel begrüßte seine ersten Gäste bereits 1969 und war dann in den nächsten 20 Jahren ein wahrer Ort der Erholung. Im Jahr 2010 verlief eine vollständige Rekonstruktion des Interieurs und der Aufbau eines ausgedehnten und vielfältigen balneologischen Betriebs. Die ursprüngliche Außengestaltung wurde beibehalten, was den Gästen eine Reise durch die Zeit ermöglicht. Heute beeindruckt die Hotelanlage seine Gästen mit einem modernen Standard und gutem Komfort. In ruhiger Lage und von dichten Wäldern umgeben, findet man hier die ideale Umgebung für einen erholsamen Wellnessurlaub. Alle die sich gerne aktiv betätigen kommen voll und ganz auf ihre Kosten. So gibt es gute Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren, wobei ein Waldweg direkt am Hotel mündet und weitere 130 Kilometer zur Verfügung stehen. Wer seinen Drahtesel nicht extra von zu hause mitbringen möchte, der kann auf den hoteleigenen Verleih zurück greifen. Ebenso kann man hier gut dem Nordic-Walking nach gehen und sich bei Bedarf einen Trainer mieten. Wer gerne mal den Schläger schwingt, der findet in unmittelbarer Nähe ein Tennis-Areal mit 14 Antuka-Plätzen sowie zwei 18 Loch- und zwei 9 Loch-Golfplätze. Nur wenige hundert Meter vom Hotel wurde am 1. Juli die St. Linhart-Seilbahn eröffnet und bietet sämtliche Varianten sowohl für Kinder, als auch für anspruchsvollere Besucher. Aber auch wer sich für Kultur interessiert, der kommt hier nicht zu kurz. Ein 20-minütiger Spaziergang führt beispielsweise zu den berühmten Kolonnaden und in das Kurzentrum von Karlovy Vary. Karlsbad besitzt ingesamt zwölf Quellen, wovon sich eine, die bekannteste und stärkste in den bereits genannten Kolonnaden befindet. Die größte architektonische Sehenswürdigkeit ist die 1736 von Kilian Ignaz Dientzenhofer erbaute Kirche der Maria Magdalena. Ebenfalls sehr sehenswert ist die russisch-orthodoxe Kirche St. Peter. Oberhalb der Stadt steht der mittels Standseilbahn zugängliche Aussichtsturm Diana. Im westlichen Vorort Doubí im Egertal befindet sich der sagenumwobene Hans-Heiling-Felsen. Fünf Kilometer weiter steht die gut erhaltene und zugängliche Burg Loket, wo zahlreiche Kulturveranstaltungen stattfinden, und sich die älteste Kettenbrücke Böhmens von 1836 befindet. Von großer Bedeutung ist das alljährlich stattfindende Internationale Filmfestival Karlovy Vary. Das Stammhaus des bekannten Kräuterlikörs "Karlsbader Becherbitter", der von dem Apotheker Josef Vitus Becher erstmals hergestellt wurde und der heute als Becherovka im Handel ist, befindet sich ebenfalls in Karlsbad. In dem heute flaschengrün gestrichenen Haus ist ein Museum mit Ausstellungsstücken, die an die Familie Becher erinnern und die Herstellung dieses Likörs zeigen, untergebracht. Eine weitere Spezialität sind die Karlsbader Oblaten, ein Feingebäck, das von Barbara Bayer kreiert wurde und heute von Kleinbäckern frisch hergestellt im Straßenverkauf angeboten wird. Für Mineralogen und Mineraliensammler bieten Karlsbad und seine Umgebung eine Besonderheit, die bereits von Johann Wolfgang von Goethe geschätzt wurde. An den Thermalquellen tritt Aragonit als Sinterbildung auf, der hier als Sprudelstein und Erbsenstein bezeichnet wird. Sie sehen wenn man einen Urlaub in Karlsbad verbringt gibt es viel zu erleben.

Wellness und Wohlbefinden
Erholung findet man im hoteleigenen Wellness-Bereich, in dem die Tradition der europäischen Kurorte mit avancierter moderner Technologie verbunden wird. Ein umfangreiches Angebot an Beauty- und Wellnessanwendungen reicht von der Gelenkschmerzbehandlung bis hin zur Körpermodellierung und Optimierung der Figur und hilft Ihnen dabei, sich zu erholen und unangenehme Schmerzen loszuwerden.

Bereichert wird das Angebot durch Klassiker, wie Massagen, Fußreflexzonenmassagen, Unterwassermassagen, Aquathermojet-Massagen, Perlbäder, Hydromassagebäder, Kohlensäurebäder, Vibrostation, Hydrotherapie-Whirlbäder sowie Vibromassagen und Thermospa-Schlamm- und Zimtpackungen. Natürlich kommen auch die kosmetischen Behandlungen, wie zum Beispiel Peelings und Hand-und Fußpflege nicht zu kurz. Aber auch vor, zwischen und nach den Anwendungen kann man sich auf einige Annehmlichkeiten freuen, die der Wellness-Bereich zu bieten hat. So verfügt der Wellness-Bereich zusätzlich über ein Aroma-Dampfbad für lauschige Momente, eine Infrarotsauna, eine Vichy-Dusche, ein Salz-Ruheraum sowie ein Solarium für eine angenehme Bräune.

Kulinarische Genüsse
Verwöhnen lassen kann man sich auch im hoteleigenen Restaurant, in dem der Gast saisontypische und regionale Spezialitäten geboten bekommt. Neben einem reichhaltigen Frühstück erhält man hier ein Abendessen, welches in Form eines 3- oder 4-Gänge-Menüs serviert wird. Die Menüs zeichnen sich durch eine moderne tschechischen und internationalen Küche aus.

Im Sommer kann man es sich auf der Terrasse so richtig gemütlich machen. Ein idealer Ort zum Relaxen, aber auch ein Treffpunkt stellt die Hotelbar dar. Hier kann man sich gute Cocktails oder andere kostbare Delikatessen servieren lassen. Ein Billard-Raum und ein kleiner Saal mit Projektionsleinwand stehen ebenfalls zur Verfügung.

Zimmer

Im Hotel gibt es insgesamt 62 komfortabel eingerichtete Zimmer.

Zur Grundausstattung gehören ein verglastes Badezimmer, LCD-Fernseher mit Satellit-Empfang, Radio, Minibar, Safe und Internetanschluss. Die Hälfte der Zimmer besitzt zudem einen Balkon.

Haben Sie Lust bekommen auf ein paar Tage Auszeit im schönen Karlsbad? Dann schauen Sie doch gleich mal in unsere attraktiven Wellness-Arrangements. Vielleicht ist ja genau das Richtige für Sie dabei.

News Archiv: Oktober bis Dezember 2012